Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Der Norden Größere Läden und mehr Gewinn bei Edeka Minden-Hannover
Der Norden Größere Läden und mehr Gewinn bei Edeka Minden-Hannover
12:10 16.05.2019
Eine Leuchtreklame weist auf einen Edeka-Markt hin. Foto: Federico Gambarini/Archivbild Quelle: Federico Gambarini

Dabei geht der Trend weiter zu größeren Läden, wie das Unternehmen am Donnerstag in Minden mitteilte. Die Verkaufsfläche hat demnach 2018 um 43 400 Quadratmeter zugelegt, obwohl die Zahl der Geschäfte mit 1521 nahezu unverändert blieb. Unterm Strich vermeldete Vorstandssprecher Mark Rosenkranz einen Gewinn von 116,8 Millionen Euro. Das ist ein Plus von knapp 10 Prozent. Beim Umsatz legte das Unternehmen um 7,4 Prozent auf 9,36 Milliarden Euro zu. Die Zahl der Mitarbeiter ging geringfügig um 1,2 Prozent auf 72 200 Mitarbeiter zurück.

Edeka Minden-Hannover ist eine von sieben Regionalgesellschaften in Deutschland, die mit ihren Märkten Teile von Niedersachsen, Bremen, Nordrhein-Westfalen, Sachsen-Anhalt, Brandenburg und Berlin abdeckt. Zu der Genossenschaft zählen fünf Backbetriebe und Fleisch- und Wurstproduktionen sowie ein Verarbeitungsbetrieb für Frischfisch.

Hannover (dpa/lni) - Bei einer Europa-Debatte im niedersächsischen Landtag hat die AfD am Donnerstag teilweise heftigen Widerspruch der anderen Parteien ausgelöst.

16.05.2019

Buxtehude (dpa/lno) - Nach der Qualifikation für den Europapokal wollen sich Handball-Frauen vom Buxtehuder SV mit einem Sieg von ihren Fans verabschieden.

16.05.2019

Der Arbeitsplatzabbau bei der Neuausrichtung der angeschlagenen NordLB fällt höher aus als bisher angenommen. Auch die zur NordLB gehörende Braunschweigische Landessparkasse ist nicht ausgenommen.

16.05.2019