Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Anmelden
Der Norden Niedersachsen will Künstlern in der Corona-Krise helfen
Der Norden

Niedersachsen will Künstlern in der Corona-Krise helfen

21:40 25.03.2020
Euro-Banknoten. Foto: Jens Wolf/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild Quelle: Jens Wolf
Anzeige

Dazu solle es ein Zwei-Säulen-Hilfsprogramm geben, teilte das Ministerium am Mittwoch mit. Die erste Säule bilde dabei die «Liquiditätssicherung für kleine Unternehmen», die über das Wirtschaftsministerium laufe. Diese Hilfsmaßnahme richte sich ausdrücklich nicht nur an Kleinunternehmer, sondern auch an solo-selbstständige Künstler und Kunstschaffende.

Zuschüsse dafür können seit Mittwoch bei der Förderbank NBank beantragt werden. Die Internetseite war am Nachmittag zeitweise nicht erreichbar, weil die Server überlastet waren.

Mit einer zweiten Säule sollen kleine Vereine und vergleichbare Einrichtungen unterstützt werden. Wie genau das ablaufen soll, dazu äußerte sich das Ministerium zunächst nicht. Diese Förderung solle «schnellstmöglich an den Start gehen».

Burgwedel (dpa) - Die Drogeriemarktkette Rossmann erhöht bundesweit noch einmal ihre Vorsichts- und Hygienemaßnahmen in den Filialen, um das Risiko weiterer Corona-Ansteckungen zu begrenzen.

25.03.2020

Wolfsburg (dpa) - Bei Volkswagen zeichnet sich nach Einschätzung von Betriebsratschef Bernd Osterloh noch kein genauer Zeitpunkt für eine Wiederaufnahme der Produktion ab.

25.03.2020

Vechta (dpa/lni) - Im Zuge der heftigen Auswirkungen der Corona-Krise bittet Basketball-Bundesligist Rasta Vechta seine Anhänger um Unterstützung.

25.03.2020