Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Anmelden
Der Norden Stadtbahn kollidiert mit Lastwagen: eine Verletzte
Der Norden Stadtbahn kollidiert mit Lastwagen: eine Verletzte
13:20 14.02.2020
Ein Rettungswagen fährt mit Blaulicht durch eine Straße. Foto: Marcel Kusch/dpa Quelle: Marcel Kusch

Beim Abbiegen hatte der Lkw-Fahrer nach ersten Erkenntnissen die Straßenbahn der Linie 6 übersehen, wie ein Polizeisprecher sagte. Als der 36-Jährige mit seinem Sattelschlepper auf ein Firmengelände fahren wollte, kam es zur Kollision.

Ein Rettungswagen brachte die 29 Jahre alte Fahrerin der Stadtbahn in eine Klinik. Die Fahrgäste und der Lastwagen-Fahrer blieben demnach unverletzt. Die genaue Zahl der Passagiere konnten die Polizei und die Verkehrsbetriebe Üstra nicht nennen. Nach Angaben von Radio ffn waren rund zehn Menschen in der Stadtbahn, darunter eine Redakteurin des Senders.

Für Unfallaufnahme und Bergungsarbeiten wurde die im Norden der Stadt liegende Schulenburger Landstraße im betroffenen Bereich für gut eine Stunde gesperrt. Es kam im Berufsverkehr dadurch zu erheblichen Beeinträchtigungen. Nach Schätzungen der Polizei beläuft sich der entstandene Sachschaden auf rund 50 000 Euro. Die Feuerwehr war zunächst von zwei Verletzten ausgegangen. Auch seien wahrscheinlich keine Fahrgäste in der Stadtbahn gewesen, hatte es zunächst geheißen.

Wolfsburg (dpa) - Vor dem Wiederbeginn der Bundesliga an diesem Freitag hat sich Nationalstürmerin Alexandra Popp vom VfL Wolfsburg für eine größere Unterstützung des Frauenfußballs durch die Bundesliga-Clubs der Männer ausgesprochen.

14.02.2020

Hannover/Berlin (dpa/lni) - Nach einer Lockerung des Naturschutzgesetzes durch den Bundesrat will Niedersachsens Umweltminister Olaf Lies (SPD) verstärkt Problemwölfe abschießen lassen.

14.02.2020

Syke (dpa/lni) - Das Stadtparlament von Syke bei Bremen hat den mutmaßlich rassistisch motivierten Brandanschlag auf ein Restaurant verurteilt.

14.02.2020