Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Anmelden
Der Norden Weil: Corona-Krise nicht eindimensional betrachten
Der Norden

Weil: Corona-Krise nicht eindimensional betrachten

07:00 03.06.2020
Niedersachsens Ministerpräsident Stephan Weil (SPD) kommt zu einer Pressekonferenz. Foto: Julian Stratenschulte/dpa/Archivbild Quelle: Julian Stratenschulte
Anzeige

«Wir haben in der Wissenschaft einen sehr breiten Konsens, was die Gefährlichkeit sowohl des Klimawandels als auch der Corona-Pandemie angeht», sagte er der «Neuen Osnabrücker Zeitung» (Dienstag). «Aber auch beim Klimawandel kann man nicht allein auf wissenschaftlichen Rat hoffen, wenn man zu einer klugen Politik kommen will.»

In beiden Fällen tue sich die Wissenschaft ebenso schwer wie die Politik mit der Frage, wie der beste Weg aussieht, um gesellschaftliche Schäden abzuwenden. «Eindimensional darf die Betrachtung jedenfalls nicht sein», sagte er der NOZ. Wie bei einem Lockdown «sind auch beim Klima die ebenfalls gravierenden Folgen von Maßnahmen für Gesellschaft und Wirtschaft abzuwägen», sagte er.