Menü
Anmelden
Mehr Interview

Interview

Psychiater und Psychotherapeut Naiel Arafat ist Palästinenser, aber in Libyen aufgewachsen. Mit 17 Jahren kam er nach Deutschland und studierte Medizin in Berlin. Am kommenden Montag, 12. September, wird er um 19 Uhr in der Familienbildungsstätte in der Fritzenwiese einen Vortrag mit dem Thema „Trauma und Trauma-Folgestörungen bei Flüchtlingen“ halten. CZ-Mitarbeiter Peter Bierschwale sprach vorab mit dem Mediziner über das Thema.

08.09.2016

Auf einen Blick: Alle Fotos und Impressionen haben wir in unseren Bildergalerien für Sie zusammengestellt.

Sedat Sari ist Diplompsychologe und bietet Fortbildungen im Bereich „Interkulturelle Öffnung“ an. Der Verhaltenstherapeut arbeitet mit Verbänden und Jugendämtern zusammen. Zurzeit bildet er verstärkt Integrationslotsen und Ehrenamtliche in der Flüchtlingshilfe aus, aber auch Leitungskräfte, Netzwerkkräfte und des sozialen Bereiches. Zum 5. Celler Fachtag für Frühe Hilfen und Kinderschutz am Mittwoch, 24. August, referiert er über migrationssensibles Handeln. CZ-Redakteurin Dagny Rößler sprach im Vorfeld mit ihm.

06.08.2016

Bei der Aktion „Wir machen Euch satt“ am Samstag in der Celler Innenstadt suchen Landwirte das Gespräch mit Verbrauchern. CZ-Mitarbeiterin Amelie Thiemann hat mit Kreislandwirt Jürgen Mente aus Diesten über bäuerliche Betriebe, Vorurteile und Verbraucherängste gesprochen.

15.01.2016

Noch heute gilt der Schornsteinfeger in seiner traditionellen Kluft mit Zylinder als Glücksbringer. Michael Kampe ist bevollmächtigter Bezirksschornsteinfeger für Eicklingen und sprach mit CZ-Mitarbeiterin Amelie Thiemann über diesen Aberglauben und die irdischen Herausforderungen auf und unter den Dächern der Celler Häuser.

30.12.2015
Anzeige

Sechs junge Leute aus Celle haben sich aufgemacht, herauszufinden, was und warum sie in ihrer Stadt etwas stört. Ergebnis ist das - Recherchestück „Celle – das nervt“. CZ-Mitarbeiterin Doris Hennies sprach mit Theaterpädagoge Hinrich Bahne Schrade über das Konzept des neuen Stückes, das morgen, am Sonntag, ab 20 Uhr einmalig in der Halle 19 zu - sehen sein wird.

18.12.2015

Gesehen werden - Anzeige aufgeben

Im Online-Service-Center der Celleschen können Sie Ihre Anzeigen aufgeben - alles online und rund um die Uhr. Um das OSC nutzen zu können, müssen Sie sich einmalig kostenlos registrieren.

Heute ist der Tag der Ehrenamtlichen. Im KESS-Familienzentrum Nienhagen hilft man sich von Mensch zu Mensch. Simone Welzien ist die ehrenamtliche Geschäftsführerin. Im Gespräch vor Ort mit CZ-Redakteurin Dagny Rößler klärt sie Missverständnisse auf.

04.12.2015

Am 3. Dezember tritt Stoppok in der CD-Kaserne auf. Im Gespräch mit der Celleschen Zeitung erzählt er über Konzerte, Projekte und Kleinkunstpreise.

Jürgen Poestges 26.11.2015

Am Samstag, 21. November, findet im Hagensaal in Nienhagen von 11 bis 16 Uhr eine Registrierungsaktion der Deutschen Knochenmarkspenderdatei (DKMS) statt. Susanne Mecke ist an Leukämie erkrankt und sucht ihren Gen-Zwilling. Im Gespräch mit CZ-Redakteur Simon Ziegler beantwortet Stefanie Doss, bei der DKMS für die Spenderneugewinnung zuständig, die wichtigsten Fragen zur Typisierung.

Simon Ziegler 20.11.2015

Der in Dresden lebende Entertainer und Sänger Gunther Emmerlich ist unterwegs mit seinem Musik-Programm. Am Sonntag gastiert er zugunsten der Evangelischen Stiftung Klein Hehlen in der Bonifatiuskirche. CZ-Mitarbeiter Reinald Hanke sprach mit ihm über seine Besuche in Celle und über Veränderungen in der Kulturszene.

13.11.2015
Anzeige
Anzeige