Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Anmelden
Kreatividee Jeder Hase aus Zeitungspapier ist ein Unikat
Mehr Kreatividee Jeder Hase aus Zeitungspapier ist ein Unikat
18:18 14.04.2019
Von Dagny Siebke
Jeder Hase ist ein Unikat: Vor allem Öhrchen, Näschen und Stummelschwänzchen variieren von Langohr zu Langohr. Wer die Osterhasen aus alten Zeitungspapier faltet, braucht keinen Cent auszugeben. Bleistift, Schere oder Lineal dürfte jeder Celler im Haus haben. Besonders dekorativ wirken die Hasen auf Kresse. Quelle: Oliver Knoblich
Celle

Was Celler alles aus einer alten Zeitung machen können, weiß Heike Alpers am besten. Seit ihrer Kindheit brennt die Mediengestalterin bei der Celleschen Zeitung für verschiedene Schrift- und Papierarten. „Ich war noch nicht in der Schule, da fand ich Buchstaben schon toll“, erzählt sie. In der Schule hat die heute 44-Jährige alles aufwendig beschriftet. Mit 15 Jahren hat die Wathlingerin ihr erstes Kalligrafiebuch geschenkt bekommen. Seit 2004 besucht sie Kalligrafie-Kurse und fährt für Koryphäen schon mal extra nach Edinburgh. „Vorher habe ich mir alles selbst beigebracht“, sagt Heike Alpers.

Nun steht Ostern wieder vor der Tür und Heike Alpers faltet dazu passend CZ-Hasen. Die Anregung hat sie von einer Kollegin aus dem Vertrieb. Origami ist die japanische Kunst des Papierfaltens. Ausgehend von einem quadratischen Blatt Papier entstehen durch Falten zwei- oder dreidimensionale Objekte. Das Hasenorigami findet Heike Alpers mittelschwer. Sie verrät: „Um die Anleitung wirklich zu begreifen, brauchte ich drei Probehasen.“ Am schwierigsten fand sie die Entstehung der Öhrchen.

Besonders dekorativ auf Gartenkresse

Auf teures Origami-Papier hat Heike Alpers verzichtet. „Wenn man Zeitungspapier nimmt, hat man den Vorteil, dass man nicht extra Geld ausgeben muss, um etwas Schönes zu basteln. So kann es jeder nachmachen – auch die, die nicht so viel Geld haben“, findet die Mediengestalterin. Und jeder Hase ist ein Unikat. Alles, was CZ-Leser dazu brauchen, ist eine Zeitungsseite, ein Lineal oder eine Schere und einen Bleistift. „Wenn die Hasen nicht aufrecht stehen wollen, kann man mit einem Klebestift oder einer Büroklammer nachhelfen“, empfiehlt Heike Alpers. Besonders dekorativ wirkt der Zeitungshase auf einer Schale voll Gartenkresse.

Nachhaltige Last-Minute-Deko für Ostern: Aus Zeitungspapier hat CZ-Mediengestalterin Heike Alpers schon ein ganzes Kleid, aber auch Schiffe, Tassen, Vögel und Blumensträuße geschaffen. Zu Ostern zeigt sie, wie man Hasen faltet.

Für die CZ hat Heike Alpers zum 200. Geburtstag sogar ein ganzes Kleid aus Zeitungspapier und Pappmaschee gestaltet. Aber auch Schiffe, Tassen, Vögel, und Blumensträuße zieren die Auslage des CZ-Kundencenters. Alle Ortsnamen im Landkreis Celle hat Heike Alpers auf den Schaufenstern verewigt. „Ich gehe mit offenen Augen durch die Welt. Als Mediengestalterin achte ich auf Kleinigkeiten. So kann ich mir überall Inspiration holen“, sagt Heike Alpers mit funkelnden Augen. Auf der CZ-Seite hat sie bereits unter der Rubrik „Kreatividee“ gezeigt, wie Celler einen individuellen Adventskalender selbst bauen können. Online finden Leser auch die Schablone für einen Zeitungshasen, der sich vor allem für Kinder eignet.

Kalligrafie-Gruppe trifft sich in Bröckel

Den Austausch mit anderen Künstlerinnen pflegt sie nicht nur über das Internet, sondern auch direkt im Landkreis Celle, im Heidekreis und sogar in ganz Europa. Zum Abschluss der Aktion „Kunst – hier auch!“ hat Heike Alpers mit den Kalligrafinnen von „Zwischenraum“ einen ganzen VW-Transporter mit zahlreichen Zitaten in den unterschiedlichsten Schriftarten gestaltet. Danach strichen sie Thermolack über den Wagen. Mit heißem Wasser konnten Passanten in der Fußgängerzone sich ihr persönliches Zitat „ergießen“. Wie von Zauberhand kamen Worte zum Vorschein: „Wir können nicht alle Prinzessinnen sein“, stand da zum Beispiel. Einmal im Monat treffen sich die acht Schriftkünstlerinnen heute noch in einer alten Tischlerei in Bröckel.

Bauanleitung als Fotogalerie und Video online unter
www.cellesche-zeitung.de