Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Anmelden
Spot(t) Kann losgehen
Mehr Spot(t) Kann losgehen
14:09 26.10.2018
Von Michael Ende
Quelle: B.A.S. Verkehrstechnik
Anzeige
Celle

Das Ganze soll zwar die innerstädtischen Verkehr positiv beeinflussen, doch bestimmt ist auch dieses Bauvorhaben tootal doof und bäbä, oder? Losgehen dürfte Bauarbeiten-Shitstorm mit "Wer hat sich den diese hirnrissigen Umleitungen ausgedacht?" und "Die Ausschilderungen kann man überhaupt gar nicht verstehen." Folgen müsste, dass die eigentliche, übelst fehlgeplante Baustelle die reinste Falle für junge, alte und nicht so alte Menschen, für Fahrrad- und Skateboardfahrer, für Touristenbusse, Winkraftanlagen-Schwertransporte sowie für Rechts- und Linkshänder ist. Logisch, dass man wegen Sperrungen auch praktisch kein Geschäft in Celle mehr erreichen kann und da Millionen in den Kassen fehlen. Sicherlich werden noch mehr totale behördliche Fehlplanungen von den Publikums-Experten gnadenlos angeprangert. Wichtig wird auch der Hinweis sei, dass da voll viel Geld verpulvert wird und die Stadt gar nix für junge Leute tut und man überhaupt eigentlich auswandern müsste. Die Anregung, dass man schnell doch noch keine Kreuzung, sondern einen Kreisel mit abgezäunten Zebrastreifen oder einen Tunnel bauen sollte, darf auch nicht fehlen. Dass es irgendwie auch ganz gut sein könnte, wenn Straßen modernisiert werden, dürfte im Wüten des Volkszorns über die "Deppen, die das alles geplant haben" so ziemlich untergehen. Und bestimmt ist das alles ein Fall für den Fernseh-Witzeklon, der immer über seine Freundin herzieht und dessen Name mir gerade entfallen ist. Nundenn: Bevor Sie platzen, lassen Sie es lieber raus. Feuer frei. Celle wird immer schlimmer.

Spot(t) Lichtkunst - ULO's
Dagny Siebke 13.10.2018
Spot(t) Falschschreibung - Ohne Gefühl
Michael Ende 30.09.2018
Spot(t) Mal positiv gesehen - Moor-Busters
Michael Ende 24.09.2018