Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Anmelden
Spot(t) Kaffee oder Tee?
Mehr Spot(t) Kaffee oder Tee?
18:20 30.09.2019
Von Svenja Gajek
Die ewige Streitfrage: Kaffee oder Tee? Quelle: Christin Klose
Celle

Heute ist der Internationale Tag des Kaffees. Schön für die vielen Menschen, die das Heißgetränk gerne und regelmäßig genießen. Ich gebe es ganz offen zu: Ich mag Kaffee nicht. Er ist mir grundsätzlich zu bitter.

"Abwarten und Tee trinken"

Ich weiß nicht, ob das Bild vom gemütlichen Teetrinker heutzutage noch stimmt. Mir scheint aber, dass die To-go-Mentalität sich hier noch nicht durchgesetzt hat. Nicht umsonst heißt es ja "abwarten und Tee trinken". Bei einer Tasse Tee klärt man Probleme und beruhigt die Nerven. In vielen Ländern ist der Tee-Genuss eine meditative Angelegenheit.

Die Auswahl ist zu groß

Außerdem scheint das bloße Bestellen eines Kaffees zumindest in den modernen Kaffeebars mittlerweile fast schon zu einem bürokratischen Akt verkommen zu sein. Die Auswahlmöglichkeiten überfordern mich. Da gibt es den Caffé Latte normal oder "extra shot", den Capuccino, Espresso Macchiato, Frappuccino oder den Caffè Mocha. Alles gibt es natürlich auch als "décaf". Die Milch dazu kann der Kunde als "low-fat", "no-fat", laktosefrei oder Soja haben. Oder lieber gleich Sirup? Dann muss man sich nur noch zwischen mindestens drei Größen entscheiden. Wahrscheinlich will jemand außerdem den Passierschein A38 sehen. Danke, ich bleibe lieber bei meinem Tee.

Spot(t) Oktoberfest-Alternative - Oschleppt is!

Es muss ja nicht immer eine Bazi-Party sein: Man kann auch auf Spanisch Spaß haben. Oder als Finne. Dann muss man aber Frauen schleppen.

Michael Ende 23.09.2019

"Bielefeld? Das gibt's doch gar nicht", erzählt man sich auf Partys. Die Verschwörung ist 25 Jahre alt. Die Bielefelder feiern das mit Humor.

Dagny Siebke 19.09.2019
Spot(t) Baustelle Balkonien - BER ist überall

Was ist eigentlich aus den ganzen Versagern geworden, die die Planungen für den Hauptstadtflughafen verpfuscht haben? Ich habe eine Theorie.

Christian Link 17.09.2019