Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Anmelden
Vereine Gemeinsames Fest zum Kennenlernen
Mehr Vereine Gemeinsames Fest zum Kennenlernen
17:35 04.12.2019
Ortsbürgermeister Hans-Martin Schaake (rechts) würdigte den Erfolg von Kindern und Jugendlichen in den Vereinen.
Altenhagen

Auch in diesem Jahr gab es wieder AhaBoLa, den Tag der Ortsteile Altenhagen, Bostel und Lachtehausen. Dieses gemeinsame Treffen bot allen interessierten Bewohnern die Möglichkeit, sich untereinander besser kennenzulernen – über Vereins-, Verbands- und Ortsteilgrenzen hinweg.

Gemeinsam nach Bostel gewandert

Ein Sternmarsch, beginnend in Altenhagen, Bostel und Lachtehausen, führte die Interessierten zu einem Platz zwischen den Ortsteilen. Nach einer kurzen Verschnauf- und Getränkepause (unter Mithilfe der Ortsfeuerwehr Altenhagen) wanderte man gemeinsam nach Bostel, wo die Ortsfeuerwehr Bostel schon alles für den weiteren Verlauf vorbereitet hatte.

Chiara Schönfelder und Annabelle Fischer geehrt

Zunächst würdigte Ortsbürgermeister Hans-Martin Schaake die Erfolge von Kindern und Jugendlichen der Vereine und Verbände im abgelaufenen Jahr mit einer Erinnerungsmedaille mit Ortsemblem und einem kleinen Präsent. Besonders geehrt wurden die Leichtathletin Chiara Schönfelder als Jugendsportlerin des Jahres 2019 und Annabelle Fischer, die hochengagierte Trainerin der Leichtathletikjugend des VfL Altenhagen, als Betreuerin des Jahres 2019. Einen Extra-Applaus erhielt Ute Rühe aus Bostel, die als „Kümmererin des Jahres 2019“ ausgezeichnet wurde, weil sie sich in vielfältiger Weise seit Jahren für die Menschen in ihrem Umfeld eingesetzt hatte.

Imbiss und Meinungsaustausch

Damit auch das leibliche Wohl nicht zu kurz kam, boten die Landfrauen aus Altenhagen und Bostel einen kleinen Imbiss an und der Verein „Bürger für Bostel“ kümmerte sich um den Getränkeausschank. Spätestens von da an wurde die Zeit für einen regen Meinungsaustausch genutzt. Durch die finanzielle Unterstützung vieler Bewohner aus allen drei Ortsteilen konnte sich dieses Fest „von Bürgern für Bürger“ selber tragen.

Die erneut sehr gute Beteiligung hat bestätigt, dass diese Veranstaltung durchaus das Potenzial hat, künftig einen festen Platz im Veranstaltungskalender der drei Ortsteile einzunehmen. Gerade die Älteren würden sich wünschen, dass die hiesigen Verbände und Vereine den Rahmen der Ehrung der Jugendlichen noch intensiver nutzten, um ihre Jugendarbeit zu präsentieren.

Das Grünkohlessen des CDU-Gemeindeverbandes Winsen fand zum zweiten Mal im Landgasthof „Wildwasser“ in Wolthausen statt.

03.12.2019

Die Schützen des SV Wietzenbruch haben sich auf Kohlfahrt ins Ammerland begeben. Dabei trafen sie auch das Schlagerduo Judith & Mel.

03.12.2019
Vereine Schützencorps Neuenhäusen - Melanie Denecke neue Schweinekönigin

Kürzlich feierte das Schützencorps Neuenhäusen das diesjährige Schweinevergnügen.

03.12.2019