Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Anmelden
Vereine Langjährige Verdi-Mitglieder aus Celle geehrt
Mehr Vereine Langjährige Verdi-Mitglieder aus Celle geehrt
18:22 20.11.2019
Die Geehrten sind seit 25, 40, 50, 60 und 70 Jahren Mitglied in der Gewerkschaft Verdi sowie den Vorgängerorganisationen.
Celle

Die Celler Verdi-Ortsvereinsvorsitzende Annegret Meyer hat in der Congress Union insgesamt 31 Jubilare begrüßt. Sie sind seit 25, 40, 50, 60 und 70 Jahre Mitglied in der Gewerkschaft sowie den Vorgängerorganisationen. Festredner und Verdi-Landesbezirksleiter Detlef Ahting dankte in seiner Rede, die mehrmals von Applaus unterbrochen wurde, den anwesenden Jubilaren auch im Namen des Landesvorstandes und der Landesleitung für ihr Engagement.

Plädoyer für starke Interessenvertretung

„Wer so lange wie ihr der Gewerkschaft die Treue gehalten hat, und sie damit gestärkt hat, verdient unseren Respekt – und dieses ganz besondere Dankeschön, diese schöne Tradition, unsere Jubilarinnen und Jubilare besonders zu ehren“, sagte Ahting. „Uns alle hier verbindet das Bewusstsein, dass Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer eine starke und durchsetzungsfähige Gewerkschaft zur Erreichung der gemeinsamen Ziele brauchen. Ja, wir können feststellen, dringender denn je brauchen“, rief er den Anwesenden zu.

Erinnerung an Errungenschaften

In seinem Rückblick streifte Ahting wesentliche gemeinsame gewerkschaftliche Erfolge und Besonderheiten in den Eintrittsjahren der Geehrten. Er erinnerte an die Gründung des Deutschen Gewerkschaftsbundes und die Wahl Hans Böcklers zum ersten DGB-Vorsitzenden vor 70 Jahren, an die Verabschiedung des Lohnfortzahlungsgesetzes sowie die Einführung der 40-Stunden-Woche im Jahre 1969.

Klare Worte in Richtung Wirtschaft

Nach dem Rückblick auf die Eintrittsjahre sprach Ahting noch die aktuellen Herausforderungen unserer Zeit an und fand dabei klare Worte. So würden immer mehr Betriebe von den Unternehmern in viele Unterbetriebe zerlegt. Bei jedem Betriebsübergang versuchten die Arbeitgeber, den „lästigen“ Tarifschutz loszuwerden. Hier wurde der Ver.di-Landesbezirksleiter sehr deutlich und kündigte entschlossenen Widerstand der Gewerkschaften gegen Unternehmen an, die mit Tarifflucht, Lohn- und Sozialdumping den Wettbewerb ausschließlich auf dem Rücken der Beschäftigten austragen wollten.

Seit 70 Jahren in der Gewerkschaft

Für sage und schreibe 70 Jahre Gewerkschaftsmitgliedschaft wurden Eckehard Bayer, Eberhard Boie und Heinz Meyer Junior unter dem Applaus aller Anwesenden geehrt. 60 Jahre sind Arnnold Linke, Claus Rump, Manfred Schepelmann und Johannes Seibel dabei. Auf 50 Jahre Mitgliedschaft blicken Gerhard Brettschneider, Gudrun Ehrhardt, Jürgen Elendt, Ingeborg Krause, Helmut Krohne, Manfred Labetzke, Edgar Schröder und Detlef Ehrhahn zurück.

Erika Dirks, Marion Fritz, Christa Heers, Else Herrmann, Ralf Laumert, Thomas Niemeyer, Christian Purps, Elke Schäfer, Rolf Schülmann, Karl Schulte, Jürgen Waterböhr und Birgit Witschel wurden für 40 Jahre Mitgliedschaft in der Gewerkschaft geehrt. Ines Domeier, Heiko Hoppenstedt, Wilfried Hormann, Angela Warnke sind bereits 25 Jahre dabei.

Schlager, Pop, Musical, Jazz und Märsche waren im Hagensaal in Nienhagen zu hören. 31 Musiker zeigten ihr Können vor vollem Haus.

19.11.2019

Mit 30 Teilnehmern ist das Lebenskompetenz- und Präventionsprogramm Lions Quest „Erwachsen werden“ in Winsen durchgeführt worden. Dabei geht es um das Verhältnis zwischen Lehrern und Schülern.

19.11.2019

Beim Vergleichsschießen der Schützenvereinigung Hasselkling in Garßen setzten sich die Nachwuchsschützen Jonte Bessel, Felina Teschner und Lennard Muckelberg durch.

19.11.2019