Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Anmelden
Vereine Vermüllung und Rattenplage ein großes Thema
Mehr Vereine Vermüllung und Rattenplage ein großes Thema
07:15 23.01.2020
Für langjährige Mitgliedschaft geehrt: (von links) Vorsitzende Hannelore Eckert, die stellvertretende Kreisgruppenvorsitzende Sabine Niebuhr-Woltersdorf und das Ehepaar Klaus-Dieter und Frauke Brandes. Quelle: Fremdfotos/eingesandt
Anzeige
Westercelle

Auf der Jahreshauptversammlung der Siedlergemeinschaft Westercelle-Sandfeld wurde noch einmal das letzte Jahr mit all seinen Aktionen und den notwendigen Zahlen beleuchtet. Die abgegebenen Berichte fanden Gehör und dem Vorstand wurde Entlastung erteilt. Auch die Erhöhung des Jahresbeitrages ab 2021 stieß auf wohlwollende Ohren. Auch standen Ehrungen für langjährige Mitgliedschaften an. Leider war es nur dem Ehepaar Brandes möglich, diese an diesem Abend in Empfang zu nehmen. Sie erhielten die Auszeichnung für 25-jährige Mitgliedschaft.

Vermüllung und Rattenplage am Wilhelm-Heinichen-Ring

Das Geschehen aus dem Bundes- beziehungsweise Landesverband und der Kreisgruppe Celle stellte die stellvertretende Kreisgruppenvorsitzende Sabine Niebuhr-Woltersdorf vor. Und für die Ortsteile Westercelle und Neuenhäusen waren wieder die Ortsbürgermeister Reinhold Wilhelms und Jörg Rodenwaldt anwesend. Beide gaben eine Übersicht über anstehende oder bereits erledigte Vorhaben in den jeweiligen Ortsteilen. Ein großes Thema, was betroffene Mitglieder bewegte, war die zunehmende Vermüllung und Rattenplage besonders am Wilhelm-Heinichen-Ring auf beiden Seiten. Hier Abhilfe zu schaffen, dürfte sich als schwierig erweisen. Abschließend bedankte sich die Vorsitzende noch für die Übernahme des Zeitungsaustragens von Frau Bärbel Obert durch Karin Cramm und alle anderen Austräger sowie bei den Blumengießern im Freibad Westercelle.

Von Hannelore Eckert

23.01.2020
22.01.2020
22.01.2020