Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Anmelden
Vereine Landfrauen Lachendorf feiern 70. Geburtstag
Mehr Vereine

Landfrauen Lachendorf feiern 70. Geburtstag

18:29 26.04.2020
Heidrun Seiler (rechts) bedankt sich bei der Vorsitzenden Ingrid Alps. Quelle: Fremdfotos/eingesandt
Anzeige
Lachendorf

70 Jahre Landfrauen Lachendorf – Mitglieder, Chor, Ehrengäste aus der Gemeindeverwaltung und den Nachbarvereinen konnte die derzeitige Vorsitzende Ingrid Alps im vollbesetzten Saal (vor der Coronakrise) des Heidehofes in Ahnsbeck begrüßen. Herrliche Geburtstagsweisen des Gemischten Chores Lachendorf eröffneten diesen erwartungsvollen Abend – unterbrochen von einer weiteren Rede durch Rosi Hinrichs, ehemalige Vorsitzende aus den 90er Jahren. Hinrichs berichtete authentisch von den ersten Jahren der Gründung nach den schweren Kriegszeiten und deren Entbehrungen. Sie führte aus, wie ihre Vorgängerin und allererste Vorsitzende, Elfriede Koch, sowie ihre Nachfolgerin Rita Soltau für viele Jahre in der Verantwortung den Landfrauenverein geführt und immer wieder den Zeiten und Bedürfnissen entsprechend geprägt haben. Die Kreisvorsitzende der Landfrauen, Annkatrin Berkhan, hob nochmals die immerwährende gute und wichtige Arbeit der vielen Landfrauen hervor. In den Grußworten der Lachendorfer und Ahnsbecker Bürgmeister Hartmut Ostermann und Ulrich Kaiser spiegelte sich dankbar wider, welches ehrenamtliche und vielseitige Engagement die Landfrauen in unseren Heimatorten leisten.

Höhepunkte der letzten „zehn guten Jahre“

Zwischen der Niedersächsischen Hochzeitssuppe und einem reichhaltigen Antipasti-Büfett erlebten alle Gäste in Form einer Powerpoint-Präsentation besondere Höhepunkte der letzten „zehn guten Jahre“ – gefüllt mit aktiver Öffentlichkeitsarbeit, kreativen Seminaren, interessanten Ausflügen, besonderen Veranstaltungen, Spendenaktionen und Kochwettbewerben. Ingrid Alps hatte dafür manch überraschendes Bild zur Freude der Mitglieder hervorgeholt. Zu einer Landfrauen-Veranstaltung gehört immer ein Referent oder eine besondere Einlage. Darum war die Hamburger Schauspielerin Dorit Meyer-Gastell in Begleitung des Musikers Jurij Kandelja am Knopfakkordeon geladen. Sie präsentierten einen kurzweiligen spritzig-humorvollen Kurt-Tucholsky-Abend mit besonderen Tanzeinlagen, Chansons und Monologen zum Thema: „Männer … und Frau ist Frau“.

Anzeige

Dank an die Vorsitzende Ingrid Alps

Zum Abschluss dieser Feierlichkeit übernahm Vorstandsmitglied Heidrun Seiler und bedankte sich bei der Vorsitzenden Ingrid Alps mit herzlichen Worten und den Grüßen der verhinderten stellvertretenden Vorsitzenden Regina Gehrmann – der Blumengruß war eine Felsenbirne. Seiler dankte ebenso allen Beteiligten, die zum Gelingen des Geburtstages beigetragen haben, und mit einem Schmunzeln wurde der Blumenschmuck des Abends verteilt: Alle Gäste erhoben sich, um zu schauen, ob sich ein Gutschein für die zahlreich bepflanzten Weidenkörbchen unter ihrem Stuhl befand. Ein wahrhaft bewegender Abend ging zu Ende.

Von Ingrid Alps

26.04.2020
21.04.2020
21.04.2020
Anzeige