Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Anmelden
Vereine Erfolge junger Steinhorster Schützen gewürdigt
Mehr Vereine Erfolge junger Steinhorster Schützen gewürdigt
17:12 10.01.2020
Stolz präsentieren die Nachwuchsschützen ihre Urkunden und Pokale. Quelle: Fremdfotos/eingesandt
Anzeige
Steinhorst

Heiner Schmidt stellte als Jugendwart die zahlreichen Erfolge der Nachwuchsschützen im Schützenjahr 2019 dar. Sowohl auf fremden Schießanlagen als auch auf dem heimischen Schießstand konnten viele Pokale und Urkunden gewonnen werden. Der Jugendwart dankte seinem Team für die Unterstützung und sämtlichen Helfern, die die Kinder- und Jugendarbeit des Vereins unterstützt haben und hoffentlich auch im kommenden Jahr unterstützen werden.

Die Sieger und Platzierten der einzelnen Wertungen lauten wie folgt: Übungspokal 2019 mit dem Lasergewehr, max. 600 Ringen: 1. Platz: Maxi Hoppe mit 590 Ringen, 2. Platz: Joris Glasemann mit 584 Ringen, 3. Platz: Lasse Eikelmann mit 574 Ringen, 4. Platz: David Plätrick mit 572 Ringen, 5. Platz: Tom Kruk mit 570 Ringen. Den Wagner-Wanderpokal für 2019 sicherte sich David Plätrick mit 104,8 Ring vor Fin Eikelmann und Joris Glasemann.

Anzeige

In der Disziplin Luftgewehr sitzend und stehend Auflage sicherte sich Nina Mallas mit 194 Ringen den ersten Platz vor Kilian Stöhr (193), Torge Schulze (192), Fin Eikelmann (189) und Emily Kruk (184). Den Luftgewehr-Wanderpokal gewann Torge Schulze mit 190 von 200 Ringen, stehend aufgelegt geschossen.

In der Juniorenwertung wurde ein Mehrkampf aus unterschiedlichen Disziplinen (Kleinkaliber, Luftgewehr und Luftpistole) durchgeführt. Am Ende konnte sich Lukas Pakel vor Til Eikelmann und Jan Mallas durchsetzen.

Beim Rundenwettkampf des KSV Isenhagen/Wittingen waren die Steinhorster Nachwuchsschützen ebenfalls erfolgreich: Die Mannschaft Steinhorst I mit Nina Mallas, Emily Kruk und Fin Eikelmann belegte mit 2353,1 Ringen den ersten Platz; die Mannschaft Steinhorst II mit Tom Kruk, David Plätrick und Torge Schulze kam mit 2233,9 Ringen auf den dritten Rang von insgesamt elf gestarteten Mannschaften. Zudem sicherten sich alle Steinhorster Starterinnen und Starter samt der Einzelschützen Maxi Hoppe und Joris Glasemann Pokale in den Einzelwertungen.

Der Vorsitzende der Schützengesellschaft Steinhorst, Uwe Schmidt, gratulierte allen Siegern und Platzierten zu den hervorragenden Leistungen und freut sich auf ein erfolgreiches Schützenjahr 2020.

Von Henrik Schmidt

08.01.2020
08.01.2020