Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Anmelden
Vereine 46 Einsätze und 45 Übungsabende
Mehr Vereine 46 Einsätze und 45 Übungsabende
17:54 02.02.2020
Stolz zeigten sich die Vorsitzende Waltraud Konieczny (links) und Chorleiter Matthias Denkewitz (rechts) über die herausragenden Leistungen von (von links) Majken Richter, Liza Adam, Mike Kallmeyer-Kunze, Maja Rühling und Heinrich Müller.
Ummern

Hierzu konnte die Vorsitzende Waltraud Konieczny auch Bürgermeisterin Mirijam Müller und Pastor Jan Weihmann begrüßen.

Zur neuen Kassenprüferin wählte die Versammlung Hannelore Laue. Danach folgten die Jahresberichte von Gabi Wiechmann für die Jungbläserarbeit, Matthias Denkewitz für die Posaunenchorarbeit und Mike Kallmeyer-Kunze für die Arbeit mit dem kleinen Chor. Deutlich herausgestellt wurde dabei, dass die Jungbläserarbeit im September 2019 mit vier Erwachsenen und vier Kindern begonnen habe. Die Jungbläser lernen zielstrebig, was aber auch zu einer großen Herausforderung führt, um auf die Atmung zu achten, die Noten zu lernen und sich auf das Spielen zu konzentrieren, betonte Wiechmann.

Chorleiter Denkewitz berichtete von 36 Stammspielern und vier Bläsern in der Ausbildung. Drei Jungbläser konnten im Laufe des Jahres in den Hauptchor übernommen und sieben neue Jungbläser begrüßt werden, sagte Denkewitz. Insgesamt kam der Posaunenchor zu 46 Einsätzen sowie zu 45 Übungsabenden zusammen, betonte der Chorleiter und zeigte sich über den Einsatzwillen und die Einsatzbereitschaft aller Bläser sehr erfreut.

Zu den Highlights zählte der Chorleiter die Serenade, das Feuerwehrfest in Pollhöfen, das Oktoberfest in Oerrel und die Visitation durch den Landesposaunenwart Moritz Schilling auf, der die tolle Arbeit des Posaunenchores lobte und wertschätzte. Die Vorsitzende fasste noch einmal alle Aktivitäten zusammen, lobte die stets gut besuchten Proben und Auftritte, ging auf die vielen familiären Begegnungen ein und zeigte sich erfreut darüber, dass die Chorleiterstelle nun nach drei Jahren Aussetzung wieder bezahlt werde. Konieczny sprach Heinrich Müller und Mike Kallmeyer-Kunze für ihre Zuverlässigkeit Dank und Anerkennung aus und überreichte ihnen ein kleines Geschenk. Zudem kündigte die Vorsitzende für die Zeit vom 14. bis 16. August eine Fahrt zum Partnerchor nach Strahwalde in Sachsen an, bei der auch eine Stadtrundfahrt in Görlitz geplant ist. Auch am Gemeindepokalschießen am 8. März wird eine Mannschaft des Posaunenchores teilnehmen.

Lobende Worte kamen von Bürgermeisterin Müller und Pastor Weihmann, die dem Posaunenchor sowohl für die vielen kirchlichen als auch die weltlichen Einsätze sehr dankbar zeigten und die Nachwuchsarbeit als Zeichen von Kontinuität in der Bläserausbildung werteten, die vorbildlich sei. Der Posaunenchor habe nicht nur in der Kirche, sondern auch in der Gesellschaft seinen festen Platz, der sehr geschätzt werde, so die Kommentare.

Vereine Reservistenkameradschaft - Meik Rißmann seit zehn Jahren dabei

Die Jahreshauptversammlung der Reservistenkameradschaft Winsen wurde vom Vorsitzenden Heinz-Hermann Peters eröffnet.

02.02.2020
Vereine Bowling der Schützendamen - Renate Rusche ist nicht zu schlagen

Die Damen des Schützenvereins Lachendorf trafen sich zum Bowling, das alle zwei Jahre stattfindet.

02.02.2020

Kürzlich führte der Schützenverein Scheuen sein Jahreseröffnungsschießen im Schützenheim Scheuen durch.

02.02.2020