Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Anmelden
Vereine Workshops beim MTV „Fichte“
Mehr Vereine Workshops beim MTV „Fichte“
14:50 02.12.2019
Der MTV „Fichte“ hat Schwerpunkte seiner zukünftigen Arbeit gesetzt. Quelle: Vanessa Ruth
Anzeige
Winsen

Bereits im Januar hat der MTV „Fichte“ Winsen einen ersten Auftakt-Workshop mit dem Kreissportbund Celle (KSB) in „Dat groode Hus“ absolviert. Die Referenten Katja Koch, Geschäftsstellenleiterin des KSB, sowie Carsten Röhrbein, Vorsitzender Leistungssport und Fachwart Trampolinturnen vom Niedersächsischen Turnerbund (NTB), führten die Teilnehmer durch den Tag. Als Ergebnis wurden Prioritäten für die zukünftige Arbeit herausgearbeitet.

Fragebögen ausgewertet

Eine Projektgruppe zum Thema Kommunikation wurde daraufhin gegründet, die im Laufe des Jahres einen Mitgliederfragebogen erstellt hat. Bis zum Abgabetermin Mitte September erhielt die Geschäftsstelle zahlreiche Fragebögen ausgefüllt zurück. Diese wurden von der MTV-FSJlerin Vanessa Ruth nun ausgewertet und den Vorstandsmitgliedern vorgestellt.

Anzeige

Auswertung führt zu regem Austausch

Der zweite Workshop mit dem gleichen Referententeam zum Thema Engagementberatung und Freiwilligenmanagement war deutlich theoretischer als der erste. Zu Beginn vermittelten Katja Koch und Carsten Röhrbein statistische Daten zum Ehrenamt in Deutschland. Danach konnten die Teilnehmer den Fragebogen in Bezug auf den MTV „Fichte“ ausfüllen. Die anschließende Auswertung führte zu einem regen Austausch.

Schwerpunkte für zukünftige Arbeit des MTV "Fichte"

Am Ende eines langen Tages wurden Ergebnisse festgehalten, Schwerpunkte für die zukünftige Arbeit gesetzt – und es wurden Freiwillige gefunden, die bereit sind, verschiedene Aufgaben zu übernehmen, die den Verein voranbringen sollen. Beide Workshops wurden jeweils von gut 20 Teilnehmern gestaltet.

Von Stefanie Brückner

27.11.2019
27.11.2019