Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Anmelden
Vereine Lehrkräfte bilden sich in Winsen fort
Mehr Vereine Lehrkräfte bilden sich in Winsen fort
17:28 19.11.2019
Aktives Mitarbeiten ist beim Lions-Quest-Programm „Erwachsen werden“ in Winsen gefragt.
Winsen

Seit einigen Jahren haben die beiden Oberschulen in Winsen und Westercelle einen Kooperationsvertrag, und so ist es schon fast zu einer Selbstverständlichkeit geworden, dass beide Schulen auch gemeinsame Fortbildungsveranstaltungen planen und durchführen. Finanziell und inhaltlich unterstützt von dem Lions Club Celle Residenzstadt sowie der IKK classic und der Volksbank eG Südheide–Isernhagener Land–Altmark- wurde nun das Lebenskompetenz- und Präventionsprogramm Lions Quest „Erwachsen werden“ in Winsen mit 30 Teilnehmerinnen und Teilnehmern durchgeführt.

Sich der neuen Rolle bewusst werden

„Erwachsen werden“ ist ein vom Kultusministerium anerkanntes zweieinhalbtägiges Seminar für Lehrkräfte, um Methoden zur Förderung von Lebenskompetenzen, den Umgang mit den eigenen und den Gefühlen der anderen sowie mit kommunikativen Problemlösungen kennenzulernen. Das Seminar stellt ein komplettes Curriculum für die Klassen 5 bis 8/9 vor. Dabei steht der Schüler im Mittelpunkt, aber auch die Lehrkraft wird sich ihrer neuen Rolle bewusst und kommt dadurch den Jugendlichen sehr viel näher.

Amüsante Anekdote zum Schluss

Wie komplex dabei die Anforderungen an die Lehrkräfte sind, machte am Ende des zweiten Seminartages eine Geschichte deutlich: Als der liebe Gott die Lehrkraft schuf, machte er bereits den sechsten Tag Überstunden. Da erschien ein Engel und sagte: „Herr, Ihr bastelt aber lange an dieser Figur!“ Der liebe Gott sprach: „Hast du die speziellen Wünsche für die perfekte Lehrkraft gesehen?“ – „Oh, Herr!“, sagte der Engel und zupfte den Herrn am Ärmel, „geht schlafen und macht morgen weiter!“ Doch der liebe Gott schüttelte den Kopf und sagte: „Ich bin nahe dran, etwas zu schaffen, was mir einigermaßen ähnelt, denn eine Lehrkraft muss alles können, nicht nur denken, sondern sogar urteilen und Kompromisse schließen und natürlich auch vergessen!“

Das Erlernte im Unterricht anwenden

Inspiriert und geschult kehren nun die Lehrkräfte mit einem großen Materialordner in die Klassen zurück. Alle Teilnehmer waren sich einig, dass sie schon am nächsten Unterrichtstag mit der praktischen und sofortigen Umsetzung im Unterricht starten werden.

Von Bodo Theel

Beim Vergleichsschießen der Schützenvereinigung Hasselkling in Garßen setzten sich die Nachwuchsschützen Jonte Bessel, Felina Teschner und Lennard Muckelberg durch.

19.11.2019

Mitglieder der Siedlergemeinschaft Garßen müssen ab 2020 einen höheren Jahresbeitrag zahlen. Und im Vorstand klaffen Lücken.

19.11.2019

Am Remembrance Day haben Celler Reservisten auf dem britischen Soldatenfriedhof gemeinsam mit britischen Soldaten einen Kranz niedergelegt.

14.11.2019