Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Anmelden
Fußball regional Wietzenbruch verdient sich trotz 2:3 Respekt
Sport Fußball regional Wietzenbruch verdient sich trotz 2:3 Respekt
21:09 12.05.2019
Wietzenbruchs Pascal Peschke (rechts, im Duell mit Egestorfs Florian Eggert) bereitete ein Tor vor. Quelle: David Borghoff
Celle

Mit 2:3 hat SC Wietzenbruch gegen den MTV Egestorf verloren, doch die Leistung, die die Not-Elf des Tabellenletzen abrief, war mehr als respektabel. Beide Teams hielten sich nicht lange mit gegenseitigem Abtasten auf, sondern begannen sofort mit dem Toreschießen. Egestorfs Torjäger Jan-Ole Sellhorn hatte bereits in der 3. Minute keine Mühe, eine Eingabe von außen im Wietzenbrucher Tor unterzubringen. Doch bereits im Gegenzug gelang den Gastgebern die exakte Kopie dieses Treffers. Ebrima Singhateh passte zu Timo Schmidt, der postwendend (4.) den 1:1-Ausgleich erzielte. Als wiederum Sellhorn alleine mit Ball auf das Wietzenbrucher Tor zulief, konnte sich kein SCW-Verteidiger dazu entschließen, sich dem Egestorfer in den Weg zu stellen. Weit in den Strafraum eingedrungen, zog Sellhorn ab und knallte das Spielgerät unhaltbar für den guten Torwart Petersen zum 1:2 (7.) in den Torwinkel.

Platzverweis macht Hoffnungen zunichte

Danach entwickelte sich ein recht munteres und ausgeglichenes Spiel, in dem der befreit wirkende SCW gut kombinierte und weiter seine Chance suchte. Die Hoffnungen auf einen Punktgewinn erhielten dann aber nach der Gelb-Roten Karte gegen Cengiz Ceper (60.) einen erheblichen Dämpfer. Das 1:3 (67.) fiel nach einem groben Missverständnis in der SCW-Defensive, als Jan-Luca Klindtworth den Ball ins eigene Tor beförderte.

Aber der SCW ließ den Kopf nicht hängen und stürmte auch in Unterzahl. Einen Freistoß von Klindtworth köpfte Pascal Peschke quer durch den Strafraum zu Sebastian Kunze, der volley zum 2:3 (80.) verkürzte. Doch zu mehr reichte es nicht. „Wir haben wieder einmal dumme Tore kassiert, doch die Einstellung stimmte. Deshalb bin ich heute trotz der Niederlage sehr zufrieden“, meinte SCW-Spielertrainer Kais Manai.

Von Jochen Strehlau

Mit einem 2:1-Sieg gegen Eversen-Sülze hat die Eintracht-Reserve den Klassenerhalt so gut wie in der Tasche.

12.05.2019

Eine gute Halbzeit reichte nicht. Die U19 des VfL Westercelle unterlag beim Tabellenzweiten JFV Ahlerstedt-Ottendorf/Heeslingen mit 2:3 (0:3).

12.05.2019

Noch vier Spieltage sind in der Fußball-Bezirksliga zu absolvieren. Für VfL Westercelle und SC Vorwerk steht dabei viel auf dem Spiel.

09.05.2019