Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Fußball regional „Buddy“ und seine Freunde gewinnen Belsener Turnier
Sport Fußball regional „Buddy“ und seine Freunde gewinnen Belsener Turnier
15:39 25.06.2018
Von Heiko Hartung
Quelle: Heiko Hartung
Belsen

Das Team um Fadil Yavsan (aktuell beim MTV Soltau, früher unter anderem Firat Bergen und TuS Celle FC) setzte sich unter den zehn Mannschaften, die in zwei Fünfergruppen angetreten waren, durch. Kurios: „Mit Fadil und seinen Jungs hat der Sieger von 2015 erneut gewonnen“, erzählt BSV-Vorsitzender und Turnierorganisator Maico Marquardt. Zweiter wurden die Heidekicker aus Buchholz/Nordheide, die bereits 2016 gewonnen hatten, auf den dritten Platz kam SV Hambühren – Sieger von 2017. Auf Rang vier landete 1. FC Celle, der an gleicher Stelle am Abend zuvor den Kreispokal B gewonnen hatte. Und die Belsener? „Wir wurden Fünfter, wie sich das für gute Gastgeber gehört: Den Sieg überlassen wir gern unseren Gästen“, so Marquardt. (ha)

Ganze zehn Jahre mussten die Fußballer des Celler Hermann-Billung-Gymnasiums (HBG) warten, um zu einer Deutschen Meisterschaft im Rahmen des Wettbewerbs „Jugend trainiert für Olympia“ zu fahren. So geschehen im letzten Jahr mit dem Jahrgang 2005/2006, wo es in Bad Blankenburg (Thüringen) einen nie für möglich gehaltenen sechsten Platz unter den 16 Landesmeistern gab.

25.06.2018

Gute vier Wochen ist die Saison in der Celler Fußball-Kreisliga jetzt Geschichte, da laufen die Vorbereitungen auf die folgende Serie auf Hochtouren. Alle Teams müssen sich auf große Veränderungen einstellen. Durch den kurzfristigen Ligaverzicht des SV Nienhagen waren 2017/2018 nur 14 Teams am Start, mit SV Dicle gab es nur einen Absteiger. Zum Saisonstart am 12. August werden es 16 Mannschaften im Celler Oberhaus sein. Mit SC Vorwerk (Bezirksliga), SV Dicle und TSV Wietze (beide 1. Kreisklasse) verlassen drei Mannschaften die Kreisliga. Daneben wird es drei Aufsteiger (TS Wienhausen, VfL Wathlingen und MTV Eintracht Celle II) und mit Eschede und dem TuS Celle FC zwei Absteiger aus dem Bezirk geben. Durch die Überschreitung der Sollstärke von 15 teilnehmenden Teams müssen im nächsten Sommer drei Kreisligisten absteigen. Da kommt es, anders als in der abgelaufenen Saison, bis zum Schluss zu einem spannenden Abstiegskampf.

25.06.2018

Der Abwurf kommt weit und landet direkt vor den Füßen von Josephin. Die Neunjährige umklammert schnell den Ball bevor ihr Gegenspieler die Lederkugel an sich reißen kann. Die kleine Handballerin vom TuS Hohne-Spechtshorn rennt los, stoppt vor dem Torraum und wirft mit voller Kraft den Ball über den Schlussmann ins Netz. „Los, los, weiter so“, jubiliert es aus der Fankurve der Mini-Handballer, die ihren Heimvorteil auf dem Hohner Sportplatz lautstark feiern. Wo sonst auf dem Grün der Fußball rollt, wurden gestern Tore geworfen.

Katharina Baumgartner 24.06.2018