Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Anmelden
Fußball regional ESV Fortuna Celle vor schwerem Gang zum Spitzenreiter
Sport Fußball regional ESV Fortuna Celle vor schwerem Gang zum Spitzenreiter
17:44 15.03.2018
Von Uwe Meier
Celle

Die schlichten Zahlen lassen für Sonntag jedoch nichts Gutes vermuten. Bramfelder stellt mit 31 Treffern eine der torhungrigsten Angriffsreihen der Liga und trifft dabei auf die mit 38 Gegentreffern anfälligste Defensive. Dagegen hat der ESV erst neun Tore erzielt und muss sich nun mit der besten Abwehrreihe (13 Gegentreffer) auseinandersetzen.

Verseck ist zumindest guter Dinge, dass sein Team einen einsatzfreudigen Auftritt hinlegen wird. Dabei baut er darauf, wieder mehr personelle Alternativen zur Verfügung zu haben. Und an der richtigen Einstellung soll es jedenfalls nicht fehlen.

Mit dem 22. Spieltag unternimmt die Fußball-Bezirksliga am Sonntag einen neuen Anlauf, vielleicht endlich einmal das komplette Spielprogramm durchzuziehen. Dabei treffen die beiden Kellerkinder TuS Eschede und MTV Soltau zu einem vorentscheidenden Duell im Kampf um den Klassenerhalt aufeinander. Der zuletzt heftig gebeutelte SC Wietzenbruch (1:9 gegen Schneverdingen) versucht, im Heimspiel gegen den TSV Elstorf wieder zurück in die Spur zu kommen. TuS Celle FC strebt auswärts bei Tabellenführer TSV Winsen (Luhe) eine Überraschung an.

15.03.2018

Am vergangenen Wochenende hat der Spielbetrieb in der Fußball-Kreisliga mit der Partie zwischen dem TuS Bröckel und dem TuS Eversen-Sülze ein erstes kleines Lebenzeichen im neuen Jahr gesendet. Nunmehr soll am kommenden Sonntag auch der Rest der Liga das Fußballjahr 2018 beginnen. Die generellen Platzsperren in Bergen und Celle wurden aufgehoben. Jetzt sollen die Platzwarte entscheiden, ob der Ball rollt. Bei den prognostizierten Wetterkapriolen besteht allerdings ein weiteres Mal ein Fragezeichen, ob alle Duelle angepfiffen werden.

15.03.2018

Es wird für beide Teams ein Kaltstart. Buchstäblich, angesichts der erwarteten Rückkehr des Winters. Nach 16 Wochen voller Platzsperren und Absagen seit dem letzten Pflichtspiel in der Fußball-Landesliga will Westercelles Trainer Heiko Vollmer noch gar nicht recht wahrhaben, dass die Partie beim SV Eintracht Lüneburg am Samstag, 18 Uhr, wirklich über die Bühne geht: „Das glaube ich erst, wenn ich den Anpfiff höre“, sagt er.

Heiko Hartung 15.03.2018