Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Anmelden
Fußball regional FC Firat Bergen jagt Spitzenreiter VfL Westercelle
Sport Fußball regional FC Firat Bergen jagt Spitzenreiter VfL Westercelle
14:04 13.06.2010
Fußball-Kreisliga: SC Wietzenbruch (rot) - FC Firat Bergen Quelle: Peter Müller
Anzeige
Celle Stadt

Es war nicht die erwartete offensiv geführte Partie. Sowohl die gastgebenden Wietzenbrucher als auch die Berger taten sich insgesamt eher schwer im Spielaufbau. Viele Fouls unterbanden oft das von beiden Seiten harte Duell. „Beide Mannschaften wollten die drei Punkte, das hat man gemerkt“, erklärt Bergens Trainer Nafati.

Den besseren Start dabei erwischten die Gäste. Schon nach sechs Minuten flankte Emrah Yavsan einen Freistoß aus halblinker Position in den Strafraum. Aus dem Gewühl im Sechzehner heraus, fälschte letztlich Sebastian Kunze den Ball unglücklich ins eigene Tor ab. „Das 0:1 war natürlich sehr unglücklich“, erklärt SC-Coach Terry Wright. „Im ersten Durchgang waren die Mannschaften durchaus gleichwertig.“

Anzeige

Nach dem Seitenwechsel kontrollierte Firat weitestgehend die Partie. Die Abwehrreihe der Gäste stand sicher. „Wir haben kaum Chancen zugelassen“, lobt Nafati seine Defensive. Nach gespielten zehn Minuten im zweiten Durchgang entschied eine Einzelaktion von Bergens Spielmacher Nazmi Karak die Partie. Nach einem schönen Sololauf traf Karak sehenswert zum 2:0 für seine Mannschaft. „Das 2:0 war sehr wichtig für uns. Wir haben uns heute in die Partie hineingearbeitet und über gewonnene Zweikämpfe im Mittelfeld unser Spiel durchgesetzt“, so Nafati.

Wietzenbruch warf auch nach dem 0:2 alles in die Waagschale. „Ich bin insgesamt zufrieden. Meine Spieler haben sich nie aufgegeben“, lobt Wright. Die Platzherren starteten in der letzten Viertelstunde eine Schlussoffensive. Für Bergen ergaben sich so zwei bis drei gefährliche Konter, die das Team jedoch nicht nutzte, sodass es beim 2:0-Endstand blieb.

„Wenn wir weiter so viel Einsatz bringen, werden wir in diesem Jahr noch etwas erreichen“, deutet Wright mit Blick auf den Kreispokal an. Bergen ist mit dem Auswärtserfolg derweil sehr zufrieden. „Wir sind gut drauf und wollen in zwei Wochen dann die Tabellenspitze angreifen“, kündigt Firats Vorstandsvorsitzender Behcet Sacik an.

SC Wietzenbruch: Petersen – H. Gündüz, A. Gündüz, Haci, Kaplan (20. Michen), Albrecht, Mätzler, S. Kunze, S. Dettmer, M. Ekinci, Friedhof (45. M. Kunze).

FC Firat Bergen: Er. Yavsan – Stahlmann, En. Yavsan, M. Yavsan, H. Yavsan, Hufenbach, V. Yavsan, Fat. Yavsan (70. I. Benzer), N. Karak (80. B. Yavsan), Em. Yavsan (45. N. Sacik), Fad. Yavsan.

Tore: 0:1 (6.) Eigentor S. Kunze, 0:2 (55.) N. Karak.

Gelb-Rote Karte: V. Yavsan (70./FC Firat Bergen).

Von Jan-Phillip Leder