Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Anmelden
Fußball regional Für VfL Westercelle sind alle guten Dinge drei
Sport Fußball regional Für VfL Westercelle sind alle guten Dinge drei
16:39 22.03.2018
Celle

Beim VfL hat sich im Vergleich zu Vorwoche nichts geändert: Man reist mit der Aussicht auf drei Punkte nach Hannover. Ein Sieg ist sogar fest eingeplant, um das Saisonziel zu erreichen: Ein einstelliger Tabellenplatz soll her. Aktuell rangieren die Schwarz-Gelben mir Rang elf jedoch auf dem ersten Abstiegsplatz. Gegen den Ligaletzten aus der Landeshauptstadt ist der fünfte Saisonsieg somit Pflicht. VfL-Trainer Ulrich Busse unterstrich bereits, dass alles andere als ein Erfolg zu wenig sei.

Die Ausgangslage hat sich für die Westerceller leicht verbessert. Inzwischen nahm man auf der Herrenwiese das ballorientierte und taktische Mannschaftstraining wieder auf. Vier Monate ist es her, dass die Westerceller Rasen unter den Fußballschuhen spürten und dabei um Punkte kämpften. Vier Monate sind auch seit dem letzten Sieg vergangen. Die lange Wartezeit will der VfL morgen endlich hinter sich lassen.

Von Noah Heinemann

Großer Jubel bei den kleinen Fußballern vom ESV Fortuna Celle: In einem packenden Finale bezwang das U7-Team ihren Gegner vom SV Nienhagen mit einem 2:0-Sieg beim Mini-Kicker-Cup der U7.

Katharina Baumgartner 21.03.2018

Der SV Altencelle ist in der Handball-Verbandsliga der Männer das, was der Hamburger SV in der Fußball-Bundesliga ist: Tabellenletzter mit allenfalls theoretischen Chancen auf den Klassenerhalt. Der Unterschied: Auch nach dem 28:33 (12:19) gegen den MTV Soltau standen die Zuschauer immer noch hinter dem Heimteam. Zumal der Gegner mit nicht gerade sportlichen Mitteln kämpfte.

19.03.2018

Trotz hervorragendem Fußballwetter ließen die Platzverhältnisse wieder keinen kompletten Spieltag in der Fußball-Kreisliga zu. Von den sechs angesetzten Duellen fanden zumindest drei statt. Wietze unterlag dem starken Aufsteiger Hermannsburg, Bröckel zwang Dicle nach einer Leistungssteigerung in der zweiten Halbzeit mit 4:0 nieder und Firat Bergen musste sich dem Tabellenführer aus Vorwerk geschlagen geben.

-

18.03.2018