Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Fußball regional Westerceller U14 feiert Siegpremiere
Sport Fußball regional Westerceller U14 feiert Siegpremiere
15:35 13.05.2019
Talal Selo (rechts) erzielte den Anschlusstreffer für die U17 des MTV Eintracht Celle. Quelle: Martin R. Bein
Celle

U17-Landesliga: Die Gäste aus Soltau legten mit einem schnellen Tor in der 6. Minute durch Matti Krause den Grundstein für den Dreier. Der MTVE drängte auf die direkte Antwort, lief dabei aber in einen Konter und kassierte das 0:2. Talal Selo verkürzte postwendend (33.). Mit der Zeit wurde die Gangart der Gäste härter. Eduard Sajankow und Oury Diallo wurden teils mit offener Sohle gefoult, was allerdings nicht mehr als eine Gelbe Karte nach sich zog. Sehr zum Ärger von Celles Trainer Emin Kiy: „Ich war nur froh, dass meine Spieler den Platz ohne Knochenbrüche verlassen konnten.“ Trotz der Niederlage hat MTVE mit neun Punkten Vorsprung auf die Abstiegsränge auch rechnerisch den Klassenerhalt geschafft.

MTV Eintracht Celle U17: Meyer – Ekinci (20. Busatis), Kramer, Bein, Khiro – Sesay (35. Ismail), Diallo, Alatas, Shamoian – Sajankow (20. Sarica), Selo.

U14-Landesliga: Die Freude über den ersten Sieg des VfL Westercelle auf Landesebene wurde nach Abpfiff getrübt, als es zu unschönen Szenen kam. Der Coach des TSV Winsen (Luhe) bedrängte Schiedsrichter Norbert Heß, der von Ordnern in Schutz genommen werden musste. Zuvor hatte der Referee dem Gästetorwart wegen einer Beleidigung die Rote Karte gezeigt. VfL-Trainer Jens Tjaden war sprachlos: „Gerade für ein Jugendspiel ist das nicht hinnehmbar.“

Zumindest fuhren die Schwarz-Gelben ihren ersten Dreier ein. Das Tor des Tages erzielte Kapitän Ole von Hörsten (35.). „Vorne fehlte uns noch etwas Durchschlagskraft. Ansonsten geht es weiter aufwärts“, resümiert Tjaden.

VfL Westercelle U14: Ringler – Beins, Cango, von Hörsten, de Fockert - Kramer (36. Bahr), Hoppenstedt, Hasselmann - Jeßnitz-Dehning (55. Kuhnert), Dickmann (36. Schäfer), Ekinci (27. Zelazny).

Bezirksligen: Von den sieben Celler Bezirksligisten war nur ein Team siegreich. Die U15 des VfL Westercelle schlug JSG Achim/Uesen mit 4:0 und verteidigte damit seinen Aufstiegsplatz. Die JSG Südheide U16 unterlag VfL Maschen mit 0:3. Ein 2:4 kassierte die SG Südwinsen U16 beim JFV Verden/Brunsbrock. Die vier verbleibenden Celler Vertreter belegen in ihrer Staffel jeweils den letzten Rang. Die JSG Flotwedel U16 musste ein 1:6 gegen JFV Borstel-Luhdorf hinnehmen. 0:2 hieß es aus Sicht der JSG Südheide U14 beim TuS Fleestedt. Nach Nichtantritt der JSG Flotwedel U18 bekam Eintracht Elbmarsch ein 5:0 zugesprochen. Das gleiche Ergebnis erreichte Teutonia Uelzen auf spielerischem Wege gegen SC Vorwerk U17.

Von Philip Wolf

Der Gegner bat sogar um Gnade: Eintracht Celle brannte auf dem Weg zum Oberliga-Aufstieg beim TSV Gellersen ein Torfeuerwerk ab und siegte 9:1.

Oliver Schreiber 12.05.2019

Ein Spieltag nach dem Geschmack des VfL Westercelle: Gegen Borstel-Sangenstedt gelang ein hart umkämpfter Sieg und Verfolger Elstorf patzte.

12.05.2019

0:2 hinten gelegen und die Partie noch gedreht: Vorwerk zeigt Charakter und steht auch rechnerisch kurz vor dem Ligaverbleib.

12.05.2019