Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Anmelden
Fußball regional Momentum ist klar auf MTV Eintracht Celles Seite
Sport Fußball regional Momentum ist klar auf MTV Eintracht Celles Seite
15:09 13.09.2019
Von Heiko Hartung
Celles Hilger von Elmendorff (am Ball) will mit MTV Eintracht auch in Egestorf punkten. Quelle: Oliver Knoblich
Celle

„Die haben Druck, wir nicht“, sagt Trainer Hilger Wirtz vor der Fußball-Partie seines MTV Eintracht Celle beim 1. FC Germania Egestorf-Langreder (Anpfiff: Sonntag, 15 Uhr). Es wird das Duell des Aufsteigers gegen den Absteiger – wobei Neuling Celle den eindeutig besseren Start hingelegt hat und mit zum Teil begeisternden Auftritten im oberen Tabellendrittel der Oberliga rangiert.

Egestorf zuletzt mit drei Niederlagen in Folge

Ganz anders die Deisterstädter: „Die wollten oben mitspielen, aber aktuell läuft‘s bei Egestorf nicht rund“, weiß Wirtz. Mit zuletzt drei Niederlagen in Folge steht die Elf von Trainer Paul Nieber als 16. schon wieder auf einem Abstiegsplatz, mit 16 Gegentoren ist Egestorf die Schießbude der Liga. Bei der jüngsten 1:2-Niederlage gegen Bersenbrück zeigten sich die Germanen zwar stabiler, vergaben aber gute Chancen. „Und die beiden Gegentore waren echte Gurkendinger“, meinte Wirtz nach der Videoanalyse der Partie.

MTVE-Trainer Hilger Wirtz. Quelle: Oliver Knoblich

Wirtz sieht bei Egestorf viel Substanz

Nach dem Abstieg hatte das Team aus der Region Hannover einige schmerzhafte Abgänge wie Torben Engelking und den Ex-96er Niklas Teichgräber (beide zum TSV Havelse) zu verzeichnen. Trotzdem sieht Wirtz bei dem jungen Team viel Substanz: „Die werden sich noch hochkämpfen“, ist der 54-Jährige sicher.

Egestorfs Kapitän Marvin Stieler. Quelle: unbekannt

Germania-Kapitän Marvin Stieler in Celle kein Unbekannter

Kopf der Mannschaft ist mit Marvin Stieler ein alter Bekannter aus der Celler Fußballszene. Der 30-Jährige spielte in der Jugend zeitweise für MTV Eintracht, trug später fünf Jahre lang das Trikot des TuS Celle FC und wechselte 2013 in den Ortsteil von Barsinghausen. Mit 92 Regionalligaspielen auf dem Buckel trägt Stieler inzwischen die Kapitänsbinde bei den Egestorfern. „Marvin ist ein Stratege, der das Spiel ordnen kann und als Sechser die Stürmer immer wieder mit langen Bällen in Szene setzt“, sagt Wirtz. „Der wird sich gegen uns voll reinhängen.“

Celle erkämpfte sich zuletzt ein Remis gegen Hagen/Uthlede

Im Gegensatz zum Gastgeber hat MTV Eintracht das Momentum klar auf seiner Seite. Zwar stand nach zuvor drei Siegen in Folge zuletzt gegen FC Hagen/Uthlede nur ein Remis. Aber die Weise, wie sich der Aufsteiger präsentiert, hätten ihm viele vor der Saison so nicht zugetraut. In der Abwehr stabil und vorne mit exzellenter Trefferquote – an der Nienburger Straße ist man hochzufrieden mit dem Saisonstart. „Die Tendenz ist gut“, sagt auch Wirtz. Beim 2:2 gegen FC Hagen/Uthlede sei zwar fußballerisch einiges auf der Strecke geblieben, „aber dafür war die Willenskraft top“. Lohn war der umjubelte Ausgleichstreffer in der Nachspielzeit.

Alexander Laube (rechts) musste an der Schulter operiert werden und fällt monatelang aus. Quelle: Oliver Knoblich

Stürmer Alexander Laube an Schulter operiert

Aber der hart erkämpfte Punkt forderte auch Opfer: So musste Stürmer Alexander Laube verletzt ausgewechselt werden. Gestern ist er an der Schulter operiert worden. „Alex wird uns zwei bis drei Monate fehlen“, schätzt der Coach. Mit Adrian Zöfelt fällt in Egestorf der bisherige Top-Torjäger (sechs Treffer) urlaubsbedingt aus. Dafür rückt Tim Struwe in den Kader, der sich zuletzt in der Reserve Spielpraxis geholt hat.

Adrian Zöfelt (links) fehlt gegen Egestorf. Quelle: Oliver Knoblich

Beide langzeitverletzten Celler Torhüter auf gutem Weg

Gute Nachrichten gibt es von den beiden langzeitverletzten Torhütern: Marco Dubberke und Christof Rienass trainieren wieder mit. „Dubberke braucht noch zwei Wochen, mit Rienass plane ich für Anfang November“, so Wirtz. So wird in Egestorf erneut Ersatzmann Tjark Klindworth im Tor stehen, der bislang aber alles andere als ein Lückenbüßer war.

Leichtes Spiel für SG Bröckel/Langlingen: Mit Aufsteiger Nartum/Horstedt kommt das Schlusslicht. ESV Fortuna geht ins Verfolgerduell gegen Stade.

Heiko Hartung 12.09.2019

Nach dem ersten Sieg will SG Eldingen einen weiteren Erfolg bei EIntracht Elbmarsch nachlegen. SC Vorwerk will in Soltau ein Debakel verhindern.

12.09.2019

SV Altencelle will in der Fußball-Kreisliga seine Siegesserie weiter ausbauen. TuS Celle FC möchte sich dabei aber als Stolperstein herausstellen.

12.09.2019