Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Fußball regional Siegloses Wochenende für Celler Clubs
Sport Fußball regional Siegloses Wochenende für Celler Clubs
17:54 29.10.2018
Kobilay Karak (rechts) holte mit der U16 des VfL Westercelle einen Punkt bei Teutonia Uelzen. Quelle: Oliver Knoblich
Celle / Groß Hehlen

Die ersatzgeschwächte zweite Auswahl der U19 des VfL Westercelle kassierte eine 0:3-Heimniederlage gegen die JSG Geest. Die U17 des MTV Eintracht Celle kam beim MTV Soltau nicht über ein 1:1 hinaus und die U16 des VfL Westercelle musste sich gegen Teutonia Uelzen mit dem gleichen Ergebnis begnügen.

U19-Landesliga

Die U19 II des VfL Westercelle blieb auch im vierten Spiel nacheinander sieglos. Im Heimspiel gegen die JSG Geest mussten sich die Gastgeber mit 0:3 (0:0) geschlagen geben. Lange Zeit schien die Begegnung auf eine Nullnummer hinzusteuern, doch Kjell Heitmann sorgte mit einem Doppelpack (75., 85.) für enttäuschte Westerceller Gesichter. Marian Sethmann traf zum zwischenzeitlichen 2:0 (81.).

„Wir hätten uns heute definitiv einen Punkt verdient gehabt“, sagt VfL-Coach Nico Freier. Man habe keinen klaren Leistungsunterschied gesehen. „Bis zur 75. Minute haben wir einen kontrollierten und fehlerfreien Fußball gespielt“, erzählt Freier. Die Gegentore seien sehr unglücklich gewesen. In einem Fall profitierten die Geester von einem individuellen Fehler, in einer weiteren Situationen fälschte ein Westerceller einen harmlosen Fernschuss ab, so dass VfL-Torwart Malte Kinzel ohne Abwehrchance blieb.

Beeinträchtigt wurden die Schwarz-Gelben zudem durch einige Personalausfälle. So standen unter anderem Kapitän Max Aurin und Stammstürmer Justin Schütz (sechs Saisontore) kurzfristig nicht zur Verfügung. „Wir mussten mit einer Rumpfmannschaft spielen. Wären alle an Bord gewesen, hätten wir eine Siegchance gehabt“, meint Freier.

VfL Westercelle U19 II: Malte Kinzel – Gowend Said, Kevin Chengara-Puthanveettil, Julian Witt – Ibrahim Mirza Ismail, Jesse Ralva, Abdulrahman Murad (46. Philipp Jaeger), Pietro Camarda, Daniel Klassen, Erdem Eren Yazgan – Mika Schlademann.

U17-Landesliga

Der MTV Eintracht Celle nahm beim MTV Soltau ein 1:1-Unentschieden mit. Oury Keita Diallo brachte die Celler in der 52. Minute in Führung, die aber nicht lange Bestand hatte. Matti Krause sicherte den Gastgebern den Punkt.

MTV Eintracht Celle U17: Thorben Meyer (69. Paul Wagner) – Dennis Bruchhof, Sidan Can Essiz, Iskender Ekinci, Wedat Koldamca – Oury Keita Diallo, Ferhan Emir Alatas, Gero Busartes, Jordon Bergmann, Aziz Shamoian – Malcom Güler.

U16-Landesliga

Nach hitzigen 80 Minuten trennte sich der SV Teutonia Uelzen 1:1 vom VfL Westercelle. Zunächst ging der VfL durch Miguel Tüzün in Führung, Maximilian Kiehne glich jedoch aus (64.). VfL-Trainer Patrick Wende äußerte sich nach dem Spiel ernüchtert: „Spielerisch war das nicht unsere beste Leistung. Wir können mehr.“ Es sei die erwartet hitzige Partie geworden. Insgesamt verteilte Schiedsrichter Maximilian Heinel zehn Gelbe Karten, davon sieben für den VfL. „Es gab viele Provokationen und Nickligkeiten. Leider haben wir uns davon zu sehr ablenken lassen und haben nicht in unser Spiel gefunden“, berichtet Wende.

Uelzen habe clever verteidigt und viel mit langen Bällen agiert. „Unsere Spielanlage war zwar besser, wir müssen aber lernen, uns nicht durch diese Provokationen aus der Ruhe bringen zu lassen“, analysiert der Westerceller Coach. „Jedoch hätte ich mir gewünscht, dass der Schiedsrichter von Beginn auf beiden Seiten die Akteure in die Schranken verwiesen hätte. Das war nicht ganz souverän.“

VfL Westercelle U16: Johanna Wende – Erwin Miller, Louis Kindsvater, Aziz Sacik, Paul Morgenstern – Senga-Felix Mpumuliza, Miguel Tüzün, Edgar-Andre Daines (70. Derin Alin), Levent Karak – Kobilay Karak, Paul Hecker (51. Finn Premper).

Bezirksligen

Für die SG Eintracht/TuS Celle U18 setzte es beim Tabellenführer JSG Auetal/Brackel eine 0:8-Pleite. Eine ebenso torreiche Partie ereignete sich bei der JSG Flotwedel U16, die die SG Schiffdorf/Sellstedt empfing. Die Begegnung endete 4:4. Die U16 der SG Südwinsen/Oldau/Wietze feierte derweil einen knappen Heimerfolg. Einen 1:2-Pausenrückstand gegen TV Jahn Schneverdingen drehte die SG in ein 3:2. Ebenfalls drei Punkte sicherten sich die U15-Kicker des VfL Westercelle. Das Duell gegen VfL Lüneburg gewann das Team 3:1. Die Partie der Westerceller U14 gegen den MTV Soltau wurde auf Mittwoch (11 Uhr) verschoben.

Von Philip Wolf

Zwei Spiele im Viertelfinale des Fußball-Kreispokals am Reformationstag stechen besonders hervor: Der SV Altencelle empfängt im Stadtduell den TuS Celle FC, in Wienhausen trifft die TSW auf Bröckel.

29.10.2018

Der Tabellenführer wankte, aber er fiel nicht. Trotz der Führung durch Marie Behring verlor die SG Bröckel/Langlingen bei Tabellenführer Buchholzer FC in der Frauen-Landesliga mit 1:2.

Christian Link 29.10.2018

Die Trainerfrage beim Fußball-Kreisligisten ist geklärt. Ein Trio übernimmt den Job des zurückgetretenen Marc Knauer. Derweil plagen den Verein finanzielle Altlasten.

29.10.2018