Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Anmelden
Fußball regional Celler Oldie-Kicker trotz „Videobeweis“ raus
Sport Fußball regional Celler Oldie-Kicker trotz „Videobeweis“ raus
18:17 04.06.2019
Von Heiko Hartung
SG Groß Hehlen/MTV Eintracht Celle kämpft mit Kapitän Axel Fuchs (hinten links) und Arthur Claassen (vorne links) gegen Frisia Goldenstedt. Quelle: Michael Franke
Celle

Sie gehörten vielleicht nicht zu den Besten, aber zu den Lustigsten: Das Finale bei der Ü60-Niedersachsenmeisterschaft am vergangenen Samstag war für die drei Celler Fußballteams SG Nienhagen/Altencelle, SG Bergen-Belsen/Eversen-Sülze sowie Titelverteidiger und Vorjahresgastgeber SG Groß Hehlen/MTV Eintracht Celle zwar unerreichbar.

SG Nienhagen/Altencelle mit Fußball-Ikonen - aber ohne Torerfolg

„Aber trotzdem hatten wir jede Menge Spaß – und das Essen war auch lecker“, sagt Axel Bloetz, der in dem 1400-Seelen-Ort Seershausen (Kreis Gifhorn) für die SG Nienhagen/Altencelle im Tor stand. Seine Mannen – unter anderem die Celler Fußball-Ikonen Rolf Klindtworth und Terry Wright – waren erstmals bei dem Turnier der Oldie-Kicker dabei und verloren bei Kaiserwetter und Temperaturen um die 27 Grad alle drei Vorrundenspiele. „Ein eigenes Tor gelang uns leider nicht“, berichtet der 61-jährige Bloetz, der in jüngeren Jahren vom Libero bis zum Mittelstürmer schon alles gespielt hat.

SG Bergen-Belsen/Eversen-Sülze fairstes Team der Vorrunde

Etwas besser lief es für die SG Bergen-Belsen/Eversen-Sülze. Bei ihrer zweiten Teilnahme holte die mit nur sieben Aktiven angereiste SG zwar ebenfalls keinen Sieg, gegen den späteren Turniersieger SG Stade verloren die Nordkreis-Veteranen aber nur 0:1. „Und das ganz unglücklich durch einen Weitschuss“, berichtet Arnold Evers (63), der für die Berger im defensiven Mittelfeld ackerte. Ohnehin ohne Auswechselspieler angereist, musste Torwart Karl-Heinz Gossing auch noch nach einer Fingerverletzung in der ersten Partie mit einem Tapeverband spielen. Am Ende belegte die SG Bergen Rang 20 von 26 angetretenen Vereinen (Teilnahmerekord) aus ganz Niedersachsen. Einen Pokal gab es für die Berger aber trotzdem: Mit nur einem Foul in drei Spielen wurde die SG zum fairsten Team der Vorrunde gekürt. „Den Titel haben die uns wohl aus Mitleid verliehen“, unkte Evers hinterher.

Titelverteidiger SG Groß Hehlen/MTV Eintracht Celle nutzt auch "Videobeweis" nichts

Am weitesten schaffte es aus Celler Sicht Vorjahressieger SG Groß Hehlen/MTV Eintracht Celle. Nach zwei 1:0-Siegen und einem 0:0 gegen den späteren Finalteilnehmer TuS Frisia Goldenstedt zog die SG Groß Hehlen ins Achtelfinale ein. Dort kam für die Truppe um den letztjährigen Torschützenkönig und Kapitän Axel Fuchs (62) nach einem 0:3 das Aus ausgerechnet gegen den letztjährigen Finalgegner TuS Engter. Was Mittelfeldspieler Jürgen Peters ziemlich ärgerte: „Unser Spieler Gernot Liewald wird im Strafraum gefoult, doch der Pfiff bleibt aus. Im Gegenzug bekommen wir das 0:1“, schimpfte Peters (61) und verweist auf einen Fernsehbericht, den der NDR für seine Sendung „Hallo Niedersachsen“ vor Ort gedreht hat. „Da ist die Foulspiel-Szene eindeutig zu sehen. Ist sozusagen der erste Videobeweis im Ü60-Bereich.“

350 Oldie-Kicker mit mehr als 20.000 Jahren Fußballerfahrung

Insgesamt traten 350 Oldie-Fußballer, die gemeinsam über mehr als 20.000 Jahre Fußballerfahrung verfügen, in Seershausen gegen den Ball. „Die Organisation war perfekt“, so Peters. „Man konnte sich sogar kostenlos massieren lassen.“ Und wie im TV-Bericht zu sehen ist, funktionierte auch die Versorgung der Spieler mit elektrolythaltigen Kaltgetränken hervorragend. „Bei der Hitze war es auch wichtig, viel Flüssigkeit zu sich zu nehmen“, unterstrich SVA-Keeper Bloetz.

Ergebnisse der Celler Teams

Gruppe G mit SG Groß Hehlen/MTV Eintracht Celle: 1:0 gegen SG Zernien-Breselenz-Dannenberg, 1:0 gegen SG Everloh-Ditterke/Northen-Lenthe/Gehrden, 0:0 gegen TuS Frisia Goldenstedt.

Gruppe F mit SG Nienhagen/Altencelle: 0:1 gegen SG Eintracht Plaggenburg, 0:2 gegen SG Lilienthal-Falkenberg, 0:3 gegen SG Bison Springe.

Gruppe B mit SG Bergen-Belsen/Eversen-Sülze: 0:1 gegen SG Stade, 1:2 gegen VfL Löningen, 0:3 gegen SG BW 94 Papenburg.

Achtelfinale: SG Groß Hehlen/MTV Eintracht Celle – TuS Engter 0:3.

Video online: www.ndr.de/fernsehen/sendungen/
hallo_niedersachsen/

Eine Saison der Superlative hat Kreismeister SG Eldingen hingelegt. Und in einer Disziplin sogar Manchester City hinter sich gelassen.

04.06.2019

Der Aufstieg ist erst ein paar Tage her, da läuft beim VfL Westercelle die Kaderplanung auf Hochtouren. Unter fünf Zugängen ist auch ein Rückkehrer.

03.06.2019

Hitze, heiße Spiele, tolle Stimmung: Der Niedersachsen-Cup des VfL Westercelle war ein voller Erfolg. Und zwei Titel gingen sogar an Celler Teams.

03.06.2019