Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Fußball regional Westerceller U15 will sich in Spitzengruppe etablieren
Sport Fußball regional Westerceller U15 will sich in Spitzengruppe etablieren
15:53 04.01.2018
Westercelle

Zehn Punkte trennen den VfL (15 Zähler) vom Erstplatzierten JFV A/O/Heeslingen, doch bei zwei Spielen weniger haben die Schwarz-Gelben noch die Möglichkeit, nachzuziehen. Dabei hätte man jetzt auch schon besser dastehen können. "Die Niederlage gegen SV Eintracht Lüneburg tat weh, da trauern wir immer noch hinterher, so der VfL-Trainer. In der Rückrunde wolle man solche Partien für sich entscheiden und auch bei den Spitzenspielen mehr herausholen: "Wir müssen in den Partien gegen Mannschaften der oberen Plätze besser abschneiden", erklärt Sieme die Marschroute, die mit einer guten Wintervorbereitung angegangen werden soll. "Wir versuchen den ganzen Winter über draußen zu bleiben."

Dabei ist das Fehlen eines Kunstrasenplatzes den Trainern ein Dorn im Auge, so auch beim VfL: "Wir können nicht auf beständigem Niveau trainieren. Die Top Fünf können das, da merkt man zu Beginn der Rückrunde, dass man es schwer hat", so Sieme.

Bei einem Teamabend Anfang Dezember wurden Aufgabenfelder, Verbesserungspunkte und Ziele besprochen, die man in den kommenden Monaten erfüllen wolle. Dazu zählt auch möglichst der Kreismeister-Titel in der Halle, wobei der Fokus jedoch eher auf der Fitness liege. Viel wichtiger sei es laut Sieme nämlich, draußen auf dem Feld gut abzuschneiden. Das Torwart-Problem der Schwarz-Gelben wurde bisher in Doppelfunktion gelöst: "Wir konnten die Schwierigkeiten auf der Torwart-Position durch die riesige Unterstützung der U16 und durch Gastspielerin Johanna Wende vom VfL Wolfsburg auffangen", sagt Sieme. Der gesamte Kader habe sich zudem gut entwickelt, auch wenn es noch Luft noch oben gebe: "Das Niveau im Kader muss durchgängig hoch sein."

Von Noah Heinemann

So hatte sich das Mark Weber wohl nicht vorgestellt. Der frühere Handballspieler wollte seine Leidenschaft an seinen Sohn Yannic Weber weitergeben. Dem Schüler des Christian Gymnasiums gefiel das Spiel mit dem Ball in der Hand ganz gut. Doch noch lieber hat er den Ball am Fuß. Und die Spielfreude des jungen Fußball-Talents aus Müden, der bis vor Kurzem noch für den ASV Faßberg kickte, macht von sich reden. So das Yannic ab diesem Jahr offiziell zur U11 von Hannover 96 wechselt.

Michael Ottinger 03.01.2018

Wenn es um Erfolge auf Bezirks- oder Landesebene geht, gibt es zumeist kein Vorbeikommen an den Jugend-Fußballteams des VfL Westercelle. Dass der Erfolg jedoch nicht immer mit schwarz-gelben Fahnen geschmückt sein muss, hat die U18 vom SV Hambühren in den vergangenen Monaten bewiesen.

03.01.2018

„Schade, dass es nicht geklappt hat. Wir hatten es selber in der Hand“, ärgert sich Steffen Petrick, Trainer der U14 des VfL Westercelle. Eine Hinrunde mit Höhen und Tiefen in der Fußball-Bezirksliga hätte am letzten Spieltag mit einem Sieg gegen den SV Holdenstedt doch noch zu einem erfolgreichen Ende führen können. Doch daraus wurde nichts.

03.01.2018