Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Anmelden
Fußball regional Zöfelt bleibt MTV Eintracht Celle treu
Sport Fußball regional Zöfelt bleibt MTV Eintracht Celle treu
16:03 05.06.2018
Von Oliver Schreiber
Adrian Zöfelt (links) geht weiter für Eintracht auf Torejagd. Quelle: Oliver Knoblich (Archiv)
Celle

Offen ist jetzt nur noch der Verbleib von Rechtsverteidiger Daniel Ruchatz (22), der ein Angebot des Regionalliga-Aufsteigers Lupo Martini Wolfsburg vorliegen hat. „Auch bei ihm hoffen wir, dass er uns erhalten bleibt“, meint Klindworth.

Damit stehen 15 der insgesamt 20 bis 22 Positionen im Kader fest. Vor Zöfelt hatten bereits Torwart Christof Rienass (25), die Verteidiger Lars Borchert (28), Malte Marquardt (30), Yannik Ehlers (21), die Mittelfeld-Akteure Christopher Nachtwey (31), Tim Struwe (24), Björn Lohmann (29), Hilger von Elmendorff (21), Valentin von Behr (21), Henry Struwe (20), Pascal Kubiak (23) sowie die Angreifer Kai-Lennart Schmidt (29), Moussa Doumbouya (20) und Marvin Janke (20) ihr Okay für die kommende Spielzeit gegeben. Janke wird dem MTVE allerdings länger fehlen, er wird nach seinem Kreuzbandriss morgen operiert. Verlassen haben Eintracht acht Spieler, richtig schmerzhaft ist hier aber nur der Abgang von Bastian Stech (21), dessen tolle Entwicklung unter Trainer Hilger Wirtz als Sechser dem Regionalligisten Lüneburger SK nicht verborgen geblieben ist.

Momentan laufen Verhandlungen mit potenziellen Neuzugängen. „Wir gehen davon aus, dass wir im Laufe der Woche da bei dem ein oder anderen Vollzug melden können“, sagt Klindworth. (ole)

Der TSV Wietze zieht seine erste Herrenmannschaft aus der Fußball-Kreisliga zurück und startet einen Neuanfang in der 1. Kreisklasse. Bereits vor der jetzt abgelaufenen Saison hatte mit dem SV Nienhagen eine Mannschaft auf das Spielrecht im Celler Oberhaus verzichtet und war nur noch in der 2. Kreisklasse an den Start gegangen. Nach einem großen personellen Aderlass geht der TSV Wietze in der nächsten Saison jetzt einen ähnlichen Weg und spielt eine Liga tiefer.

05.06.2018

Bleibt der Fußball-Traditionsklub TuS Celle FC in der Bezirksliga oder müssen die Blaugelben doch noch den schweren Gang in die Kreisliga antreten? Darüber entscheidet das Finale der Bezirksliga-Abstiegsrelegation: Die Elf von Neu-Trainer Marc Knauer muss am Sonntag, 10. Juni, 15 Uhr, gegen den Sieger der zweiten Relegationspartie vom vergangenen Sonntag, SG Nordheide, antreten. Die Partie findet auf dem Sportplatz des SV Essel (bei Schwarmstedt) im Bothmerschen Weg 9, statt. In der ersten Runde hatte TuS Celle FC mit 2:1 gegen den Kreisligisten TuS Oldau-Ovelgönne gewonnen. SG Nordheide schlug zeitgleich FC Este 2012 mit 3:2.

Heiko Hartung 04.06.2018

Die U11-Fußballer des ESV Fortuna Celle waren beim Juniorcup des VfL Wolfsburg erst im Finale zu stoppen. Gegen das Team des Gastgebers verloren die Celler mit 1:3 und belegten den zweiten Platz. Der Lohn für die E-Junioren des Eisenbahnerklubs: eine exklusive Trainingseinheit in der Volkswagen-Arena mit Weltmeister Pierre Littbarski und einem VfL-Profi.

Heiko Hartung 04.06.2018