Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Anmelden
Fußball überregional Rummenigge: RB Leipzig wird sich «in der Spitze» etablieren
Sport Fußball überregional Rummenigge: RB Leipzig wird sich «in der Spitze» etablieren
10:41 12.09.2019
Karl-Heinz Rummenigge hat großen Respekt vor RB Leipzig. Foto: Matthias Balk Quelle: Matthias Balk
Leipzig

München (dpa) - Bayern Münchens Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge zollt RB Leipzig Respekt - die Aufgabe des Fußball-Rekordmeisters für das Spitzenspiel am Samstag (18.30 Uhr/Sky) in Sachsen sei aber klar.

«Unser Ziel ist es, mit einem Sieg die Tabellenführung zu übernehmen», sagte Rummenigge dem Fachmagazin «Kicker». Grundsätzlich seien die Bayern aber «immer an Konkurrenz interessiert, denn nur durch Konkurrenz entstehen Spannung und Emotionen im Fußball».

Die Leipziger seien sicher einer der Clubs, «der sich in den kommenden Jahren in der Spitze der Bundesliga etablieren und dadurch auch für Spannung sorgen wird», sagte der 63-Jährige vor der Partie beim derzeitigen Tabellenführer. Die Bayern sind mit sieben Punkten aus drei Spielen erster Verfolger der dreimal siegreichen Leipziger. Eine Prognose für den Titelkampf wollte Rummenigge nicht abgeben: «Bezüglich der aktuellen Saison kann man allerdings noch keine seriöse Aussage treffen, das ist nach drei Spieltagen einfach noch nicht möglich.»

Günter Netzer fuhr schnelle Autos und trug extravagante Klamotten, vor allem aber war er ein genialer Fußballer. Im dpa-Interview spricht er kurz vor seinem 75. Geburtstag über sein außergewöhnliches Leben, einen verkauften Jaguar und wer sein Modeberater war.

11.09.2019

Das Duell der beiden derzeit besten Bundesliga-Torjäger steht beim Spitzenspiel des Tabellenführers aus Leipzig gegen den Rekordmeister aus München im Mittelpunkt. Beide legten in der noch frühen Saison schon einen Dreierpack hin.

11.09.2019

Portugals Superstar Ronaldo schreibt mit vier Toren gegen Litauen ein weiteres Kapitel seiner Erfolgsstory. Die Bodenhaftung verliert der Galaktische aber trotzdem nicht.

11.09.2019