Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Anmelden
Fußball überregional Leverkusen gegen Atlético: Alario überraschend auf der Bank
Sport Fußball überregional Leverkusen gegen Atlético: Alario überraschend auf der Bank
20:11 06.11.2019
Trainer Peter Bosz braucht mit Bayer Leverkusen gegen Atlético Madrid einen Sieg. Foto: Marcel Kusch/dpa Quelle: Marcel Kusch
Leverkusen

Leverkusen (dpa) - Das noch punktlose Bayer Leverkusen beginnt im vierten Gruppenspiel der Fußball-Champions-League gegen Atlético Madrid überraschend ohne Mittelstürmer Lucas Alario.

Der Argentinier, der auch nach der Rückkehr von Superstar Lionel Messi wieder für seine Nationalmannschaft nominiert ist, hatte zuvor in sieben der neun vorherigen Pflichtspiele in der Startelf gestanden und fünf Scorerpunkte erzielt. Für ihn kommt Nationalspieler Nadiem Amiri in die Startelf, Kevin Volland rückt vom linken Flügel wieder in die Sturmspitze.

Im Falle einer weiteren Niederlage wäre Bayer, das auch noch kein Tor selbst erzielt hat, bereits nach dem vierten von sechs Spielen sicher aus der Königsklasse ausgeschieden.

In der Europa League haben Eintracht Frankfurt und der VfL Wolfsburg gute Chancen auf das Erreichen der Zwischenrunde. Bundesliga-Spitzenreiter Borussia Mönchengladbach muss sich dagegen schon gehörig strecken - am Donnerstag geht es gegen Rom.

06.11.2019

München (dpa) - Hansi Flick setzt in seinem ersten Spiel als Interimstrainer des FC Bayern München Zeichen.

06.11.2019

Ernüchterung zur Halbzeit, Euphorie beim Schlusspfiff. Mit einer imposanten Aufholjagd gegen Inter Mailand hat sich der BVB auf den Liga-Gipfel beim FC Bayern eingestimmt. Eine Demütigung wie in den vergangenen Jahren soll es diesmal in München nicht geben.

06.11.2019