Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Anmelden
Fußball überregional Belgien als erstes Team für EM 2020 qualifiziert
Sport Fußball überregional Belgien als erstes Team für EM 2020 qualifiziert
22:51 10.10.2019
Belgien hat sich für die EM-Endrunde qualifiziert. Foto: Francisco Seco/AP/dpa Quelle: Francisco Seco
Brüssel

Brüssel (dpa) - Die Fußball-Nationalmannschaft von Belgien hat sich als erste Nation vorzeitig für die Europameisterschafts-Endrunde 2020 qualifiziert.

Nach dem 9:0 (6:0)-Erfolg über San Marino kann der WM-Halbfinalist von 2018 nach dem siebten Sieg im siebten Spiel der Gruppe I nicht mehr von einem der ersten beiden Ränge verdrängt werden, die zur direkten Qualifikation berechtigen.

Auch Russland steht nach dem 4:0 (0:0)-Erfolg über Schottland mit nunmehr 18 Punkten kurz vor der Qualifikation für das kontinentale Turnier, das im kommenden Jahr in zwölf Ländern ausgetragen wird. Zypern besitzt als Drittplatzierter mit zehn Punkten nach dem 2:1 (0:0)-Sieg in Kasachstan nur noch theoretische Chancen.

Im König-Baudouin-Stadion von Brüssel hatte Belgiens Mannschaft von Trainer Roberto Martinez nur in der ersten halben Stunde Probleme. Dann schossen Romelu Lukaku (28., 41.), Nacer Chadli (31.), Cristian Brolli (35.) per Eigentor sowie Tobi Alderweireld (43.) und Youri Tielemans (45.) schon bis zur Pause einen beruhigenden Vorsprung heraus. In der Schlussphase erhöhten die Gastgeber dann noch mit drei weiteren Treffern.

Irans Frauen durften erstmals nach fast 40 Jahren ins Fußballstadion. Von ihrer Nationalmannschaft bekamen sie dann auch gleich ein Schützenfest als Geschenk - und einen speziellen Dank.

10.10.2019

Singapur (dpa) - Brasiliens Superstar Neymar hat den Sprung in den illustren Club der 100er geschafft und damit einen weiteren Meilenstein in seiner Erfolgskarriere erreicht.

10.10.2019

«Müller spielt immer», hatte Trainer Louis van Gaal einmal gesagt. Thomas Müller spielt nimmer, könnte es bald beim FC Bayern heißen. Von seiner Rolle als Dauerreservist frustriert, grübelt der Routinier über seine Zukunft. Ein Teamkollege hat dafür Verständnis.

10.10.2019