Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Anmelden
Fußball überregional England wird Dritter der Nations League
Sport Fußball überregional England wird Dritter der Nations League
18:41 09.06.2019
Englands Torwart Jordan Pickford durfte selber zum Elfmeter antreten. Foto: Tim Goode/PA Wire Quelle: Tim Goode
Guimarães

Guimarães (dpa) - Die englische Fußball-Nationalmannschaft hat sich dank eines Elfmeter-Fehlschusses von Bundesliga-Profi Josip Drmic den dritten Platz in der Nations League gesichert.

Die Three Lions besiegten die Schweiz im Elfmeterschießen in Guimarães mit 6:5, weil Borussia Mönchengladbachs Drmic als einziger Spieler verschoss und an Englands Torhüter Jordan Pickford scheiterte. Nach 90 Minuten und anschließender Verlängerung hatte es 0:0 gestanden. Die überlegenen Engländer waren zuvor mehrfach am Aluminium oder dem starken Schweizer Torhüter Yann Sommer gescheitert.

Für den dritten Platz in dem neuen Wettbewerb streichen die Engländer insgesamt acht Millionen Euro von der Europäischen Fußball-Union UEFA ein. Die Schweiz bekommt immerhin noch insgesamt sieben Millionen Euro. Im Finale stehen sich am Abend (20.45 Uhr/ZDF und DAZN) Gastgeber Portugal und die Niederlande in Porto gegenüber.

Fotostrecke: England wird Dritter der Nations League

Nach sechs Tagen in Rennes nehmen die deutschen Fußballerinnen die nächste WM-Etappe in Angriff. Mit dem Schnellzug TGV geht es von der Bretagne noch weiter in den Norden nach Lille. Das mühsam erkämpfte 1:0 gegen China hat Spuren hinterlassen.

09.06.2019

Nach dem Zittersieg gegen China zieht die deutsche Mannschaft um in das nächste WM-Quartier. Mit dem Schnellzug geht es nach Lille. Die Blessuren müssen verarztet werden. Nach der Analyse des Auftaktspiels gilt der Fokus der Vorbereitung auf das Spiel gegen Spanien.

09.06.2019

Es geht zur Not auch mal ohne den Bundestrainer. Beim Sieg in Weißrussland funktioniert das junge deutsche Umbruch-Team auch mit Aufhilfschef Sorg. Eine «Notfall-Variante» wird nicht benötigt.

09.06.2019