Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Handball HBV und VfL wollen ersten Saisonsieg
Sport Sport regional Handball HBV und VfL wollen ersten Saisonsieg
13:21 14.09.2018
Ob Dominik Klapproth (am Ball) für Westercelle auflaufen kann, wird sich erst kurzfristig entscheiden. Quelle: Oliver Knoblich
Celle

Celle. Zwei von drei Celler Teams laufen an diesem Wochenende in der Handball-Regionsoberliga der Männer auf. Und beide wollen mit Vollgas den ersten Zweier einfahren. In eigener Halle versucht das am Sonntag um 13 Uhr der HBV 91 Celle – und das mit guten Aussichten gegen MTV Tostedt. Eine Stunde später, um 14 Uhr, will der mit 1:3-Punkten gestartete VfL Westercelle beim Aufsteiger MTV Embsen II erstmals doppelt punkten.

HBV 91 Celle –

MTV Tostedt

(Sonntag, 13 Uhr)

Klingt logisch: erstes Heimspiel, voller Kader, die Bären wollen gewinnen. Also kehrt Rafa Nciri aus dem Semesterferienurlaub zurück und auch die beiden Neuzugänge Luca Terczewski und Luca Drees sowie Pascal Bolay sind dabei. Nach der knappen Niederlage beim starken MTV Soltau II will es der HBV unbedingt besser machen und die ersten Punkte einfahren. „Wir haben wieder gut trainiert und brennen auf unser erstes Spiel“, sagt der immer noch rekonvaleszente Spielertrainer und Siebenmeterschütze Moritz Kaplick.

MTV Embsen II –

VfL Westercelle

(Sonntag, 14 Uhr)

Keine guten Nachrichten: Beim VfL fehlt der beruflich verhinderte Marcel Kniesch sicher und auch der elffache Torschütze aus dem Salzwedel-Spiel, Maik Kelly, fällt wegen einer Zahn-OP aus. Zudem entscheidet sich erst kurzfristig, ob die angeschlagenen Dominik Klapproth und Jens Winkler spielen können.

Es wird also schwer für Westercelle. Zumal Embsen schwer einzuschätzen ist, das 19:41-Debakel in Wathlingen dokumentiert sicherlich nicht das Leistungsvermögen des Aufsteigers, bei dem vier Spieler fehlten und in eigener Halle immer mal Spieler aus der Ersten wie Harald Kätker mitmischen. Dennoch braucht der VfL die Punkte für ein ausgeglichenes Punktekonto und einen gelungenen Saisonstart. „Und so wollen und können wir das gewinnen, wenn wir anständig auftreten“, glaubt Spielertrainer Michael Dümeland. (mm)

Von Stefan Mehmke

Während der HBV 91 Celle in der Handball-Regionsoberliga der Frauen den ersten Saisonsieg einfahren möchte, geht es für TuS Bergen II im Duell mit dem starken Absteiger zur Sache.

14.09.2018

Nach seinem schweren Zusammenprall mit dem Torhüter von Geismar kehrt Spielmacher Henrik Weinmann rechtzeitig im Heimspiel des SV Altencelle gegen Groß Lafferde zurück.

14.09.2018
Handball Regionsoberliga Männer - Ein Trio mit sechs Punkten?

Westercelle gegen Uelzen/Salzwedel, Adelheidsdorf/Wathlingen gegen Embsen und HBV 91 Celle in Soltau. Alle drei Celler Teams wollen Punkte holen.

07.09.2018