Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Anmelden
Handball HBV unterliegt im Topspiel
Sport Sport regional Handball HBV unterliegt im Topspiel
16:51 11.03.2019
Benjamin Kaplick traf sechs Mal für sein Team. Quelle: David Borghoff
Anzeige
Celle

In der Handball-Regionsoberliga der Männer verlor HBV 91 Celle gegen Tabellenführer MTV Soltau II unglücklich mit 27:28 (15:11), bleibt aber dennoch Zweiter.

Eine Halbzeit lang wie aus einem Guss

„Das war ein wirklich sehr gutes Spiel von uns – zumindest für 30 Minuten“, sagte der betrübte HBV-Spielertrainer Moritz Kaplick nach der hauchdünnen Niederlage. Zuvor verteidigten die Bären couragiert und setzten die eingespielten Soltauer durch schnelle Gegenstöße unter Druck. Auch aus dem Positionsangriff heraus erspielten sich die 91er Torchancen, die zur Führung genutzt wurden.

Anzeige

Nach der Pause leisteten sich die Hausherren dann zu einfache Fehler, der MTV verkürzte, dennoch behielten die Celler Oberwasser. Torwart Sergej Lutz hielt den Tabellenführer in dieser Phase durch starke Paraden auf Distanz – beim 26:23 in der 54. Minute schien die Partie entschieden.

In der Schlussphase Führung verspielt

Doch dann agierten die Celler nicht clever genug, leisteten sich technische Fehler und vergaben freie Torchancen. „Leider fehlte unserer jungen Mannschaft am Ende die Erfahrung. Aber nur so können wir lernen, diese Fehler in Zukunft nicht noch einmal zu machen“, so Kaplick.

HBV 91 Celle: Lutz, Schucht – Meyer (7), Drees (2), Donner (2), Terczewski, Schulig (5), B. Kaplick (6/4), Bolay (2), Sievert (1), Jahns (2).

Von Stefan Mehmke

11.03.2019
Uwe Meier 10.03.2019
Heiko Hartung 08.03.2019