Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Handball Endet Hohner Pokalreise erneut in Clenze?
Sport Sport regional Handball Endet Hohner Pokalreise erneut in Clenze?
17:09 01.02.2019
Hohnes Laura Pankratz (rechts) und ihr Team sind im Pokal-Halbfinale in der Außenseiterrolle. Quelle: Oliver Knoblich
Hohne

Als krasser Außenseiter fährt TuS Hohne-Spechtshorn zum Halbfinale im Handball-Bezirkspokal der Frauen. Denn mit der SG Südkreis Clenze wartet niemand Geringerer als der Tabellenführer der Regionsoberliga auf den Regionsligisten. Am Sonntag ab 17 Uhr will TuS im Wendland dennoch das Beste geben, auch wenn im Vorjahr Clenze bereits die Endstation der Hohner Pokalreise war.

Kampflos werden die Blau-Gelben aber nicht das Feld räumen. Aktuell plant Hohnes Trainer Marcel Quint, mit insgesamt elf Spielerinnen nach Clenze zu reisen. Allerdings müssen die Hohnerinnen beim scheinbar übermächtigen Gegner auf die wichtige Allrounderin Rabea Schulze verzichten, die im Rückraum für viel Druck sorgt, sich aber beim letzten Punktspiel am Knie verletzt hat. Außerdem ist der Einsatz von Lisa Rutzen unsicher, die schon beim 33:19 gegen Hermannsburg wegen einer Handverletzung nicht mitgewirkt hat. Fällt sie ebenfalls aus, bedeutet das eine enorme Schwächung des Rückraums.

Keine guten Vorzeichen also, zumal Hohne schon in der Vorsaison im Viertelfinale mit 16:30 in Clenze scheiterte. „Die einzige Erwartung ist, dass wir wie immer unser Bestes geben und dann schauen, wie weit es reicht. Im Pokal soweit gekommen zu sein, ist schon ein guter Erfolg“, sagt TuS-Spielerin Franziska Meier. Aber wer weiß, vielleicht lässt sich Clenze ja überraschen. Im ersten Punktspiel des Jahres 2019 tat sich der Favorit beim 21:17 gegen Außenseiter Bardowick schwer.

Von Stefan Mehmke

SV Altencelle hat sich in der Handball-Oberliga Frauen einen wichtigen Sieg geholt. Bei der HSG Fuhlen-Hessisch Oldendorf gab es einen 33:21-Sieg.

Uwe Meier 27.01.2019

Schwierige Aufgabe für die Handballerinnen aus Garßen: HV Lüneburg ist Top-Favorit der Liga. Im Derby empfängt Altencelle II die HSG Lachte-Lutter.

25.01.2019

Gegen MTV Geismar setzen die Altenceller Handballer wieder auf die Torwart-Künste von Frederik Hövermann. Er ersetzt Stammkeeper Rodehorst länger.

25.01.2019