Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Leichtathletik Peggy Götting einsame Spitze
Sport Sport regional Leichtathletik Peggy Götting einsame Spitze
17:05 16.04.2019
Von Uwe Meier
Peggy Götting beim Zieleinlauf beim Halbmarathon in Tangermünde. Quelle: Götting
Müden

Es sollte ein harmloser Besuch in der Heimat sein und wurde ein erfolgreiches Wochenende für Peggy Götting. Einfach mal wieder die Familie besuchen und ganz nebenbei einen Halbmarathon laufen – so hatte es sich die Leichtathletin vom MTV Müden vorgestellt.

Zum dritten Mal in Folge ging sie beim Elbdeichmarathon in Tangermünde durch das Biosphärenreservat „Flusslandschaft Elbe“ – ein landschaftlich wunderschöner Lauf, doch eigentlich gar nicht so nach dem Geschmack von Götting. Stadtläufe mit dem ganzen Trubel und der abwechslungsreichen Kulisse sagen ihr mehr zu. „Aber es ist eben die Heimat und dann geht das schon mal“, sagte sie mit einem Zwinkern.

Das Wetter war nicht gerade einladend. Bei kühlen vier Grad, Wind und Nieselregen ging es die Elbe entlang. „Da überlegt man kurz, ob man wirklich läuft“, so Götting.

Nach dem Start der 21-Kilometer-Strecke ließ die routinierte und ehrgeizige Läuferin es zunächst ruhig angehen. Doch bei der 15-Kilometer-Marke hatte sie sich an die führende Läuferin herangearbeitet. Doch dort ging es Götting zu langsam zu, zumal sie in sich noch genügend Energie spürte. Und so zog sie das Tempo an und an der führenden Läuferin vorbei. Der Abstand vergrößert sich stetig und mit einem Vorsprung von 1:01 Minuten vor Lokalmatadorin Doreen Gladis lief Götting in 1:33:13 Stunde über die Ziellinie.

Zufrieden nahm die Müderin ihre Urkunde bei der Ehrung entgegen. Die Siegerin gab sich froh, dass das Rennen vorbei war: „Ich war gut drauf, aber ich habe noch nie bei einem Wettkampf aufgrund von Nässe und Wind so derart gefroren.“

Peggy Götting vom MTV Müden ist neue Landesmeisterin im Straßenlauf. Auch die anderen Celler Athleten waren erfolgreich.

Oliver Schreiber 26.03.2019

Nur um Haaresbreite ist die Leichtathletin Annett Kramer vom SV Nienhagen an einer Bronzemedaille vorbeigeschrammt.

Heiko Hartung 06.03.2019

Gute Zeit, aber die Konkurrenz war zu stark: UFO-Läufer Malte Paschek verpasste bei der U20-DM das 400-Meter-Finale. Auch in der Staffel trat er an.

Heiko Hartung 28.02.2019