Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Leichtathletik Im ersten Anlauf zur Deutschen Meisterschaft
Sport Sport regional Leichtathletik Im ersten Anlauf zur Deutschen Meisterschaft
18:00 15.05.2019
Von Audrey-Lynn Struck
Estefania Gossing (vorne) wurde bei den Bezirksmeisterschaften im Blockmehrkampf mit 1849 Punkten überraschend Vizemeisterin.Sie verpasste mit gerade einmal elf Punkten Rückstand den Titel. Quelle: Karsten Optenhöfel
Celle

Sechs und vier Sekunden unter der Norm: Die Staffeln der Mädchen und Jungen vom LG UFO haben es geschafft. Bereits zum Start in die Sommersaison qualifizierten sie sich beim ersten Wettkampf mit der Staffel für die diesjährigen Deutschen Meisterschaften und unterboten dabei die Norm deutlich.

UFO-Staffeln überzeugen mit Top-Zeiten

Bei der viermal 400 Meter Staffel überzeugten die Mädchen Caroline Harling, Klara Borchert, Lena Borchert und Veronique Quednau mit einer Zeit von 4:04,06 Minuten – sechs Sekunden unter der DM-Norm. Die Jungen mit Matti Tewes, Tobias Rein, Leon Groß und Malte Paschek blieben mit einer starken Zeit von 3:25,44 Minuten vier Sekunden unter der Norm.

Max Dehning macht Haken hinter DM-Zusatzqualifikation

Angesichts dieser Auszeichnung rückte der vierte Platz bei den Bezirksmeisterschaften im Blockmehrkampf beinahe in den Hintergrund: Mehrkämpfer Max Dehning ergatterte in Stade eine Zusatzqualifikation für die Deutschen Einzelmeisterschaften. Zusammen mit Jonah Helms präsentierte sich das Mehrkampfteam der LG Celle-Land in Top-Form. Beide erreichten bei der M15 auf der 80-Meter-Hürden-Distanz neue Bestzeiten. Auch im Kugelstoßen gelang ihnen neue Bestleistungen, die 34,44 Meter (Helms) und 39,66 Meter (Dehning) im Diskuswurf waren neue Hausrekorde. Damit belegten Helms 2665 Punkte und Dehning mit 2618 Punkten den dritten und vierten Platz. „Es war ein tolles Wettkampfwochenende und es freut mich sehr, dass Max mit seiner Punktzahl die Zusatzqualifikation für die Deutschen Einzelmeisterschaften im Juli in Bremen abhakten konnte“, freute sich Trainer Björn Lippa nach dem Wettkampf. Nele Pinkert erzielte in vier von den Disziplinen neue Bestleistungen und wurde Vierte.

Blockwettkampf-Debütantin Gossing holt Vizetitel

Ebenfalls am Start waren zum ersten Mal bei einem Blockwettkampf in der Altersklasse W und M12 Estefania Gossing, Helene Kuhlmann, Pelle Borgwald und Lars-Jöran Hansen. Die Schüler mussten zum ersten Mal bei einem Wettkampf die 60 Meter Hürden laufen, beim Weitsprung vom Brett abspringen und auf der ungewohnten 75-Meter-Distanz sprinten. Eigentlich sollte der Mehrkampf für die Schüler daher ein Test sein und ihnen die Gelegenheit geben, Erfahrungen zu sammeln. Doch weit gefehlt. Nach vier Disziplinen lag Estefania Gossing knapp vor zwei Konkurrentinnen. Im anschließenden 800 Meter Lauf gab die Athletin dann noch einmal alles, aber verpasste trotz neuer Bestzeit von 2:59 Minuten knapp den Bezirksmeistertitel. Stattdessen wurde sie Vizemeisterin. Helene Kuhlmann belegte Platz 4, Pelle Borgwald und Lars-Jöran Hansen erzielten bei der M12 Platz 5 und 6.

Leichtathletik Laufstrecken im Landkreis - Eine Runde Grundlagenausdauer

Die Trainingsstrecke der Leichtathletin Marie Dehning vom TuS Bergen in Hermannsburg ist auch für Hobbyläufer problemlos zu absolvieren.

Uwe Meier 08.05.2019

Erfolg für 800-Meter-Staffel bei den Bezirksmeisterschaften: Die Athleten des KLV Celle holten einmal Gold, viermal Silber und einmal Bronze.

Audrey-Lynn Struck 03.05.2019

Beim Marathon in Hamburg lief Mario Cordes von der LG Celle-Land/TuS Bergen voll in seinem zuvor ausgearbeiteten Plan.

01.05.2019