Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Leichtathletik Dehning wirft Speer weiter als alle anderen
Sport Sport regional Leichtathletik Dehning wirft Speer weiter als alle anderen
16:18 16.01.2019
Von Heiko Hartung
Marie Dehning holte Gold im Speerwurf Quelle: Jürgen Schiller
Celle

Bei den Leichtathletik-Landesmeisterschaften im Winterwurf in Zeven hat ein Celler Trio mit starken Leistungen auf sich aufmerksam gemacht: Marie Dehning und Marvin Rullmann von der LG Celle-Land sowie Veronique Quednau von der LG UFO starteten erfolgreich bei nasskaltem Wetter in der Altersklasse Jugend U18.

Veronique Quednau Vierte im Speerwurf

Marie Dehning und Veronique Quednau traten im Speerwurf an. Gleich zu Beginn des Wettkampfes setzte Dehning ein Ausrufezeichen und setzte sich im ersten Wurf mit 40,24 Metern an die Spitze. Im zweiten Versuch steigerte sich das Mehrkampftalent noch einmal auf herausragende 44,34 Meter und gewann den Wettkampf mit gut fünf Metern Vorsprung. Neben dem Gewinn der Landesmeisterschaft freute sich die Athletin über die Qualifikation für die im Februar stattfindenden Deutschen Winterwurfmeisterschaften. Quednau belegte im gleichen Wettkampf mit einer neuen persönlichen Bestweite von 34,92 Metern den vierten Platz.

Marvin Rullmann holt Silber im Diskus

Für Marvin Rullmann stand bei diesen Meisterschaften der Diskuswurf auf dem Programm. Bei ähnlich nassen Bedingungen wie bei den Mädchen begann Rullmann den Wettkampf mit sehr guten 37,17 Metern. Durch immer stärker werdenden Regen wurde der Wurfring immer nasser, so dass aufgrund der schwierigen Bedingungen keine Steigerung mehr möglich war. Am Ende holte er sich mit einem zweiten Platz die Silbermedaille.

In guter Frühform präsentierten sich die Leichtathleten des TuS Bergen beim Hallensportfest in Hannover. Der Formtest der Mehrkämpfer war erfolgreich.

Heiko Hartung 12.12.2018

Marie Dehning von der LG Celle-Land ist aufgrund ihrer starken Leistungen in der abgelaufenen Saison vom Deutschen Leichtathletikverband (DLV) in den Nachwuchsbundeskader im Mehrkampf berufen worden.

Uwe Meier 01.11.2018

Lediglich 65 Starter gingen beim Langstreckenmeeting in Unterlüß an den Start. Deutlich zu wenig, finden die Veranstalter von der LG UFO.

20.09.2018