Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Anmelden
Lokalsport Celler Dukes revanchieren sich mit Sieg bei den Hannover Hurricanez
Sport Sport regional Lokalsport Celler Dukes revanchieren sich mit Sieg bei den Hannover Hurricanez
16:27 28.05.2018
Von Katharina Baumgartner
Das erwartete Kopf-an-Kopf-Duell mit den Hannover Hurricanez haben die Celler Dukes (blaue Trikots) für sich entschieden. Quelle: Thomas Rumpf
Anzeige
Celle Stadt

Die Dukes starteten gut in die Begegnung. Bereits nach knapp zwei Minuten schossen sich die Herzöge in Führung und bauten dies aus. Lediglich eine Strafzeit gegen die Gastmannschaft brachte die Hurricanez zum Anschlusstreffer. Im zweiten Spielabschnitt gelang es den Celler sich weiter abzusetzen. Mit einer komfortablen Drei-Tore-Führung ging es in die zweite Pause. Im letzten Drittel verwalteten die Dukes das Ergebnis, bis die Hannoveraner das Spiel mit einem Doppelschlag wieder offen gestalteten. Zwei Minuten vor Abpfiff ersetzten die Hurricanez ihren Torhüter durch einen zusätzlichen Feldspieler, um die Gäste in die Verlängerung zu zwingen. Doch Dukes-Verteidiger Benjamin Weseloh erstickte die Hoffnung der Wirbelstürme im Keim als er aus der eigenen Hälfte ins leerstehende Tor einnetzte. „Nach dem verlorenen Hinspiel war uns natürlich klar, dass das kein Spaziergang wird. Das war ein Kampf von der ersten bis zur letzten Minute. Hannover ist gut aufgestellt und versteht es, den Platz in der großen Halle auszunutzen. Aber am Ende zählen die drei Punkte, die wir uns als Mannschaft erarbeitet haben“, sagt Weseloh.

Durch den Sieg setzten sich die Herzöge kurzzeitig an die Tabellenspitze. Aber der Konkurrent aus Engelbostel verdrängte die Celler durch ein besseres Torverhältnis auf Platz zwei.

Anzeige

Für die Celler trafen: Meczurat, Ringler, Pralle, Fritzsch, J. Weseloh, B. Weseloh.