Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Lokalsport Celler Hockey-Damen stehen vor Schlüsselspiel
Sport Sport regional Lokalsport Celler Hockey-Damen stehen vor Schlüsselspiel
16:54 25.01.2018
Von Michael Ottinger
Celle

„Das wird ein Schlüsselspiel für uns“, sagt MTVE-Trainer Martin Winterhoff. Und gleichzeitig eine unberechenbare Begegnung. Denn die Braunschweigerinnen könnten Verstärkung aus ihrer ersten Mannschaft bekommen. Für die ist die Saison in der Bundesliga nämlich beendet. Am selben Tag spielt jedoch auch die A-Jugend der Braunschweigerinnen um die Niedersachsenmeisterschaft. Es wäre also möglich, dass dabei einige Spielerinnen aus der zweiten aushelfen. „Es ist eine absolute Wundertüte“, so Winterhoff.

Bei den personell angeschlagenen Cellerinnen sieht es dagegen besser aus. Denn Merle Doering kehrt zur Mannschaft zurück. „Von ihr erhoffe ich mir mehr Sicherheit im Spiel“, so der MTVE-Coach.

Auf die Hockey-Herren kommt ein „ganz schönes Brett“ zu. Sie spielen am Samstag gegen den aktuell Tabellendritten der Oberliga, HC Göttingen. Um 15 Uhr beginnt das Auswärtsspiel für die Celler. „Das wird sehr anstrengend, zumal die Fahrt, die längste für uns in der Liga ist“, sagt Winterhoff. Dennoch will die Mannschaft ihr Bestes geben. Allerdings ohne Stammtorwart Mustafa Ghulam, der aus beruflichen Gründen fehlt. „Man muss das realistisch sehen, wenn wir da gewinnen, wären das Bonuspunkte“, so Winterhoff.

Fällt am Sonntag in der Altstädter Schule schon die Vorentscheidung um die Meisterschaft in der 3. Tischtennis-Bundesliga Nord? Der souveräne Tabellenführer TuS Celle 92 empfängt ab 14 Uhr SV Union Velbert zum Spitzenspiel. Bereits am Samstag (14.15 Uhr) treten die Celler bei ihrem Angstgegner TSV Schwarzenbek an. Der TTC RhönSprudel Fulda-Maberzell II als ärgster Verfolger des TuS 92 hat am Wochenende zwei schwere Spiele gegen Herne und Hertha. Patzen die Fuldaer bei gleichzeitigen Erfolgen der Celler, wäre das ein Riesenschritt Richtung 2. Liga für Herzogstädter

Heiko Hartung 25.01.2018

Bei den Judo-Bezirksmeisterschaften der U15 in Lüneburg sind 14 Nienhäger an den Start gegangen – mit Erfolg. Zehn von ihnen holten eine Goldmedaille nach Hause. Daneben gab es drei Silber- und eine Bronzemedaille. „Über die Hälfte der Bezirksmeister im Bezirk Lüneburg/Stade kommen nun aus Nienhagen“, freut sich SVN-Trainer Maik Edling. „Das ist eine hervorragende Vorlage für die Landesmeisterschaften am kommenden Sonntag.“

-

Heiko Hartung 25.01.2018

Seit sechs Spielen hat es keinen Sieg mehr für die Volleyballer der SG Lachendorf/Eschede gegeben. Und auch der kommende Doppelspieltag in der Volleyball-Oberliga verspricht kein Ende der Durststrecke. Das Gegenteil ist der Fall: Mit dem aktuellen Tabellenzweite SG STV/MTV Salzgitter und der VSG Hannover warten zwei knüppelharte Gegner am Samstag ab 15 Uhr in der Sporthalle des Gymnasiums Lachendorf auf das Tabellenschlusslicht aus Eschede.

Michael Ottinger 25.01.2018