Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Anmelden
Lokalsport Celler Schwimmer bringen Wasser zum Kochen
Sport Sport regional Lokalsport Celler Schwimmer bringen Wasser zum Kochen
15:02 13.06.2010
Lena Wahl holte sich zwei Bezirksmeistertitel. Quelle: Fremdfotos / Texte Eingesandt
Anzeige
Celle Stadt

SG Celler Land: Erfolgreichste SG-Teilnehmerin war Lena Wahl (Jahrgang 98) vom TSV Wietze. Den Titel einer Bezirksjahrgangsmeisterin sicherte sich die Schülerin über 400 m Freistil in 5:30,02 Minuten sowie 800 m Freistil in 11:03,81. Über 400 m Lagen gewann Alina von Bestenbostel vom MTV Eintracht Celle (Jg. 98) in 6:05,21 die Goldmedaille. Ein weiterer erster Platz ging über 400 m Freistil in 5:47,60 an Florian Nettler (Jg. 97) vom TSV Wietze. „Die weiteren SG-Teilnehmer schwammen viele Bestzeiten auf den vorderen Plätzen. Für uns war es ein erfolgreicher Wettkampf“, fasst fasst SG-Pressesprecher Kurt Trumtrar zusammen.

SV Nienhagen: Ganze 18 Medaillen holten sich die Schwimmer des SV Nienhagen. Lea Exter und Charlotte Schul starteten als jüngste Teilnehmerinnen über 400 m Freistil. In dem spannenden Kopf-an-Kopf-Rennen gewann Exter den Jahrgangsmeistertitel in starken 6:42,71 vor ihrer Teamkollegin. Jonas Reinhold (Jg. 98) kontrollierte die Konkurrenz im Jahrgang über 400 m Lagen sowie 400 und 1500 m Freistil und gewann alle seine Rennen souverän. Die Lagenstrecke schloss der Schüler in neuer Bestzeit von 5:51,94 ab, seinen ersten Einsatz über 1500 m Freistil beendete er in guten 21:12,73.

Anzeige

Nico Schröder siegte in den Jahrgangswertungen über 1500 m Freistil und 400 m Lagen uneinholbar. Judith Fobbe (Jg. 94) verteidigte über 800 m Freistil ihren Jahrgangstitel souverän mit einer Zeit von 9:48,10. Auch Sina Sürie wiederholte ihre Erfolge aus 2009 mit den Titeln der Juniorinnenwertung über 800 m Freistil (9:50,04) und 400 m Lagen (5:30,43).

Celler Schwimm-Club: Der CSC schickte in Hambergen 17 Aktive, hauptsächlich die jüngeren Jahrgänge, ins Rennen. Herausragend schwamm wieder einmal Patrick Schelm (Jg. 92). Der Schüler sicherte sich nicht nur die drei Bezirksjahrgangstitel über 400 m Lagen, 800 m und 1500 m Freistil, sondern er wurde auch in der „Offenen Wertung“ dreimal Bezirksmeister. Sebastian Brandt (Jg. 96) holte sich zweimal den Bezirksjahrgangsmeistertitel über die 400 m Lagen und 1500 m Freistil, wobei er hier seine Bestzeit um 1,25 Minuten verbesserte. Auch sein jüngerer Bruder Philipp Andre Brandt (Jg. 99) wurde Bezirksjahrgangsmeister über 400 m Lagen.

Zweite und dritte Plätze

der Celler Teilnehmer

400 m Freistil, Jahrgang 1998 (weiblich): 3. Maike Höner (SV Nienhagen).

800 m Freistil, Jahrgang 1999 (weiblich): 3. Lea Nowatschin (SV Nienhagen); Jahrgang 1998: Alina von Bestenbostel (MTV Eintracht Celle); Jahrgang 1997: 2. Jasmin Dickmann (Celler SC); Jahrgang 1996: 3. Gesine Klatt (Celler SC); Jahrgang 1994: 2.Kathleen Beiser (SV Nienhagen).

800 m Freistil, Jahrgang 1999 (männlich): 2. Philipp Andre Brandt (Celler SC); Jahrgang 1998: 2. Felix Müller (Celler SC).

1500 m Freistil, Jahrgang 1997 (männlich): 2. Dennis Ramünke (TSV Wietze).

400 m Lagen, Jahrgang 1999 (weiblich): 2. Kira-Sophie Beiser (SV Nienhagen); Jahrgang 1998: 2.Lena Wahl (TSV Wietze); Jahrgang 1996: 2. Gesine Klatt (Celler SC); Jahrgang 1994: 2. Judith Fobbe (SV Nienhagen).

400 m Lagen, Jahrgang 1997 (männlich): 2. Dennis Ramünke (TSV Wietze), 3. Florian Nettler (TSV Wietze).

Von Jasmin Nemitz