Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Anmelden
Lokalsport Celler Speedskater holen neun Meistertitel
Sport Sport regional Lokalsport Celler Speedskater holen neun Meistertitel
18:46 04.09.2018
Von Christian Link
Die Celler Speedskater Daniel (Zweiter von links) und Martin Rumpf (rechts) geben beim Nordcup-Finale Vollgas. Quelle: Uwe Meier
Bennigsen

Die Herrenmannschaft aus der Residenzstadt überzeugte beim Saisonfinale des Nordcups in Bennigsen aber nicht nur durch eine starke Teamleistung, sondern gewann allein durch die Familie Rumpf mehrere Landesmeisterschaften und einen Nordcup-Titel. Aber auch andere Skater aus Celle bewiesen ihre Klasse.

Am ersten Tag des Saisonfinales in Bennigsen stand ein 11-Kilometer Einzelzeitfahren auf dem Programm. Dass der Kampf gegen die Uhr den Celler Skater gut liegt, bewiesen Martin und Daniel Rumpf mit den Plätzen vier und fünf der Gesamtwertung. Daniel Rumpf sicherte sich damit auch den Landesmeistertitel der Herren, während sein jüngerere Bruder bei den Junioren auf den ersten Platz rollte.

Vier weitere Goldmedaillen gingen ebenfalls nach Celle. Harald Richter siegte bei den ältesten Teilnehmer in der Altersklasse (AK) über 65 Jahre, während Felix Byrne bei den jüngsten Herren den Titel gewann. In der Damenkonkurrenz holten sich Dörthe Schulze Berge in der AK45 und Anja Rumpf bei der Jugend die Goldmedaillen ab.

Der Landesmeisterschafts-Marathon stand am zweiten Tag an. Da das Rennen nicht nur für den Nordcup, sondern auch für andere Meisterschaften gewertet wird, hatte sich ein hochkarätiges Starterfeld eingefunden. Die 20-köpfigen Spitzengruppe legte gleich ein rasantes Tempo vor: Mit Geschwindigkeiten um die 50 Stundenkilometer flog sie durch starken Rückenwind begünstigt geradezu über den Asphalt. Daniel und Martin Rumpf konnten da lange mithalten, mussten sich zum Schluss aber bei den Verfolgern einsortieren.

Denkbar knapp ging der Sprint um den Titel der schnellsten Frau Niedersachsens aus. Um nur vier Hundertstel Sekunden, was noch nicht einmal der Länge eines Inlineskates entspricht, musste sich die Cellerin Martina Smutek nach 42,195 Kilometern nur der Hannoveranerin Sandra Schewe geschlagen geben. Trotzdem holte Smutek einen Nordcup-Titel und zwar in der Gesamtwertung bei den Damen über 30 Jahre.

Spannend war auch der Kampf in der Mannschaftswertung: Durch eine starke Leistung beim Einzelzeitfahren hatte Hildesheim die Celler zunächst eingeholt. Aber weil das Skate-Team beim Marathon besser unterwegs war, ging der Titel erstmals nach Celle. Die Celler Damen kamen auf den dritten Platz.

Beim niedersächsischen Kidscups feierten die Celler Sportler ebenfalls Siege. Malte Byrne gewann den Wettkampf der Schüler-A, Janek Weber siegte bei den Schüler-B. Lennart Aldag aus Beedenbostel fuhr hier auf Platz drei. Platz zwei der Schüler-C ging an Louis Runge. Für den MTV Beedenbostel siegte Svea Thies bei den jüngsten Mädchen.

Für die Flugsportvereinigung Celle (FVC) wurde die Luft in der Segelflugbundesliga schon richtig dünn. Doch zum Saisonfinale haben die Celler Piloten gerade noch so die Kurve gekriegt.

Christian Link 04.09.2018

Nach der 1:3-Heimniederlage des SC Wietzenbruch gegen MTV Borstel-Sangenstedt ist es am Sonntag zu einem kleinen Eklat gekommen. Die Schiedsrichter riefen nach der Partie die Polizei zu Hilfe.

Christian Link 04.09.2018

Mit Silber und Bronze im Gepäck sind die Sportschützen des Schützencorps Neuenhäusen von der Deutschen Meisterschaft in München zurückgekehrt.

Christian Link 04.09.2018