Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Anmelden
Lokalsport Celler Tischtennis-Asse Hippler und Hohmeier fahren zur U21-EM
Sport Sport regional Lokalsport Celler Tischtennis-Asse Hippler und Hohmeier fahren zur U21-EM
17:07 07.03.2018
Celle Stadt

Vom heutigen Donnerstag bis einschließlich Sonntag starten Tobias Hippler (19) und Nils Hohmeier (20) bei den U21-Europameisterschaften in Minsk. Hohmeier rückte kurzfristig für den erkrankten Gerrit Engemann (TTC GW Bad Hamm) in das Aufgebot des Deutschen Tischtennis-Bundes (DTTB). „Es hängt wie immer sehr viel von der Auslosung ab“, antwortet Hohmeier auf die Frage nach seinem Ziel in Weißrussland. „Das Achtelfinale möchte ich schon gerne erreichen“, ergänzt Hippler.

Insgesamt 56 Spieler sind am Start. 48, darunter auch die beiden TuS-Akteure, müssen zunächst in die Qualifikation. Die Erst- sowie Zweitplatzierten aus jeder Vierergruppe erreichen die Hauptrunde. Im Doppel wurden die Jugend-Europameister aus dem Jahr 2016 an Position neun gesetzt. „Es kann schon weit gehen, aber die Konkurrenz ist sehr stark“, merkt Hohmeier an. Deutlich offensiver gibt sich Hippler. „Es kann eine Medaille angegriffen werden.“

Von Marco Steinbrenner

Die Zielgerade ist in Sichtweite: Was für die Teilnehmer des Wasa-Laufs erst am kommenden Sonntag gilt, darf das Organisationsteam der traditionellen Volksveranstaltung bereits schon jetzt sagen. „Wir haben alles im Griff“, sagt Mitorganisator Holger Pieper. -

Katharina Baumgartner 07.03.2018

Sie gehörte als Spielerin des SV Garßen-Celle zu den 15 besten Torschützinnen in der Handball-Bundesliga. Während ihres Gastspiels bei Bayer Leverkusen schnupperte sie Europapokal-Luft. Die Niederländerin Renee Verschuren, die 2008 erstmals für den damaligen Celler Bundesligisten auflief, war als Kapitän und auch als Spielertrainerin die Identifikationsfigur im Celler Handball. Nach dem unrühmlichen Ende der Ära SV Garßen-Celle im Juli 2017 kehrte die wurfgewaltige 32-jährige Rückraumspielerin nun „auf die Platte“ zurück – und zwar als Spielerin des Landesligisten SV Altencelle. Ein spektakulärer Transfer, der in Celler Handballkreisen für Gesprächsstoff sorgt.

07.03.2018

Rhythmische Beats, coole Outfits und rasante Choreografien: Bei der Norddeutschen Meisterschaft im Streetdance haben die Tänzer der Celler Tanzschule Body Talk die Jury überzeugt. "Wir haben alle durchgebracht", sagt Managerin Heike Campbell. Damit haben sich die Celler Teilnehmer nun für die Deutsche Meisterschaft qualifiziert.

Katharina Baumgartner 06.03.2018