Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Anmelden
Lokalsport Erneutes Remis für VfL Westercelle U19 II
Sport Sport regional Lokalsport Erneutes Remis für VfL Westercelle U19 II
19:14 18.03.2018
Westercelle

Mit der ersten Möglichkeit für Schwarz-Gelb besorgte Emir-Can Aslan kurz vor dem Halbzeitpfiff die Führung (42.), doch Mitte der zweiten Halbzeit glich Jannes Lemmermann nach einer Ecke aus (71.). Das war es im Großen und Ganzen schon an Höhepunkten: Nach 90 Minuten Mittelfeldgeplänkel und langen Bällen seitens der JSG schien Siegesmund mit der dritten Punkteteilung in Folge trotzdem leben zu können: „Hätte mir jemand vor dem Spiel gesagt, dass wir einen Punkt holen, hätte ich es unterschrieben. Es war das erste Spiel seit vier Monaten ohne Training.“

Für die personelle Unterstützung aus der Westerceller U19-Niedersachsenliga-Mannschaft fand der Trainer ein Sonderlob: „Nikola Miladinovic und Niklas Haase haben das in der Innenverteidigung sehr gut gemacht und nichts zugelassen.“

Von Noah Heinemann

Es kann das Wochenende der Entscheidungen werden: Zwei Spiele, zwei Siege – und das Team des Tischtennis-Drittligisten TuS Celle 92 hätte Meisterschaft und Aufstieg in der Tasche. Doch dafür müsste der Celler Mannschaft am Samstag um 14 Uhr in der Altstädter Schule in ihrem vorletzten Heimspiel gegen TTC Herne ein Novum gelingen. Denn noch nie hat eine Celler Mannschaft zu Hause gegen den Traditionsverein aus dem Ruhrpott gewonnen. In der vergangenen Saison reichte es nur zu einem glücklichen Unentschieden. Gelingt ein Sieg und folgt am Sonntag gegen Fulda die Kür, hätte Celle den Zweitliga-Aufstieg sicher.

Katharina Baumgartner 16.03.2018

In der Landesliga spielen die Handball-Frauen des TSV Wietze ihre beste Saison aller Zeiten. Mit dem Erreichen des „Final-Four“ im Landespokal, das am Samstag in Bad Zwischenahn ausgetragen wird, hat das Team von Trainer Heiko Schoppmann aber schon jetzt den bisher größten Vereinserfolg perfekt gemacht. Dementsprechend hochmotiviert reist die Mannschaft in den Landkreis Ammerland. Dem Team folgen zwei voll besetzte Fanbusse. An die 100 Anhänger wollen die Mannschaft beim Saisonhöhepunkt unterstützen. Und lautstarke Unterstützung kann der TSV gut gebrauchen. Im ersten, zweimal 20 Minuten dauernden Spiel, ist der Gegner kein Geringerer als der Hannoversche SC. Seines Zeichens Tabellenzweiter der Oberliga Niedersachsen.

-

16.03.2018

Das 21. Spiel des SV Altencelle könnte vielleicht schon das letzte mit Bedeutung in der Handball-Verbandsliga der Männer sein. Denn wenn nach dem Punktabzug am Samstag gegen MTV Soltau kein Erfolg gelingt, ist der sowieso schon unwahrscheinliche Klassenerhalt schier unmöglich. Los geht es in der HBG-Halle um 19 Uhr.

16.03.2018