Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Lokalsport Hermannsburger Äitschbees erfolgreich
Sport Sport regional Lokalsport Hermannsburger Äitschbees erfolgreich
15:35 25.06.2018
Von Heiko Hartung
Quelle: Sascha Wambutt
Hermannsburg

TDie U17 lieferte sich mit dem Team „Diskick“ aus Berlin einen heißen Kampf um Platz eins. Während die Hermannsburger in der Vorrunde gewannen, ging das Finale an Berlin. Ende März 2019 bei der Deutschen Juniorenmeisterschaft in Frankfurt/Main wird dieses Duell höchstwahrscheinlich erneut ausgefochten wird.

Die U20 der Äitschbees war aufgrund von Ausfällen recht dünn besetzt, gewann aber mit Hilfe einiger U17-Spieler den dritten Platz. Das reichte für die Äitschbees aber zum Gesamtsieg über alle Klassen hinweg.

Henning von Speßhardt ist derzeit in Topform. Der 78-jährige Triathlet des VfL Westercelle belegte beim Volkstriathlon in Wolfsburg in der Altersklasse M75 den ersten Platz. Er meisterte 600 Meter Schwimmen, 25 Kilometer Radfahren und 5,5 Kilometer Laufen.

Heiko Hartung 25.06.2018

Sie hat ihre weiße Weste in Neu Wulmstorf behalten: Ohne eine Niederlage hat sich Mirabel Akhmerova vom Celler Badminton Club (BC) den Bezirksmeistertitel im U17-Mädcheneinzel geholt. Im Mädchendoppel sicherte sich die Cellerin gemeinsam mit Maria Engelen in der U17 den Vizetitel.

Katharina Baumgartner 25.06.2018

In der Schule kommen mit den Sommerferien auch die Abschlusszeugnisse immer näher. Während das Schuljahr noch ein paar Tage läuft, ist die Saison des VfL Westercelle in der B-Junioren Niedersachsenliga seit dem vergangenen Wochenende beendet. Höchste Zeit für Trainer Klaus-Ulrich Fiedler, in die Lehrerrolle zu schlüpfen und Noten zu verteilen: „Die gesamte Saison würde ich mit der Note Drei bewerten, also befriedigend.“ Wie so oft zeigen viele Schüler in den beiden Halbjahren des Schuljahres zwei unterschiedliche Gesichter – so auch der VfL.

24.06.2018