Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Anmelden
Lokalsport Hindernislauf durch die Innenstadt: Celle macht sich bereit für Urban Challenge
Sport Sport regional Lokalsport Hindernislauf durch die Innenstadt: Celle macht sich bereit für Urban Challenge
09:37 28.03.2018
Von Uwe Meier
Hindernislauf durch die Celler Innenstadt Quelle: Montage CZ
Celle

Celle. Und dabei geht es nicht etwa um falsch geparkte Autos, durch die man sich einen Weg bahnen muss. Dieses Mal ist es voll und ganz so gewollt. Die „BKK Mobil Oil Urban Challenge“ macht Station in Celle. Ein spektakulärer Hindernislauf wird sich an diesem Tag durch die Altstadt schlängeln.

„Ein großes und großartiges Ereignis wirft seine Schatten voraus“, sagte Oberbürgermeister Jörg Nigge am Dienstag nicht ohne Stolz, das sportliche Event in Zusammenarbeit mit der BKK Mobil Oil und der Marathon Hamburg Veranstaltungs GmbH in die Residenzstadt gelockt zu haben. Nach Wasa-Lauf und Celler Triathlon sowie dem in diesem Jahr erstmals stattfindenden Beach-Soccer-Open, ist der Hindernislauf das nächste sportliche Top Event in Celle.

„Wir freuen uns, dieses attraktive Laufformat für unsere Stadt gewonnen zu haben und damit unser Profil als begeisterte und begeisternde Sportstadt zu stärken. Ich bin überzeugt, dass wir am 30. September gemeinsam mit Teilnehmern, Besuchern, unseren Bürgerinnen und Bürgern und den Organisatoren eine neue hochwertige Visitenkarte für Celle abgeben werden“, erklärte Celles Oberbürgermeister. „Celle bietet eine einzigartige Kulisse. So ein Ambiente gilt es auszuspielen.“

Die Urban Challenge in Celle ist ein Hindernislauf-Wettbewerb mit flexiblen Streckenlängen zwischen vier und acht Kilometern in städtisch geprägten Kulissen. In die Streckenführung sind in regelmäßigen Abständen sowohl künstliche als auch natürliche Hindernisse integriert, die Kondition, Kraft und individuelle Koordinationsfähigkeiten, aber auch Gemeinschaftsgeist abfordern. Der Schwierigkeitsgrad des Kurses liegt im mittleren Bereich und spricht auch Hobbysportler an. Die Urban Challenge bietet so für jeden Anspruch und jedes Leistungslevel ein unvergessliches Lauferlebnis.

Gänzlich festgelegt sei der vier Kilometer lange Streckenverlauf noch nicht, wie Reinald Achilles von der umsetzenden Veranstaltungsagentur meinte. Deer Parcour soll aber kreuz und quer durch die Celler Innenstadt verlaufen. Auch Schlosspark samt Schloss-Innenhof sowie der Französische Garten werden integriert. Genügend Erfahrung, ein solches Event auf die Beine zu stellen, dürfte auf jeden Fall vorhanden sein. Seit 2010 hat sich ein ähnlicher urbaner Hindernislauf in Hamburg etabliert.

Zur Premierenveranstaltung in Celle erwarten die Veranstalter mindestens 500 Teilnehmer. Nigge ist sich allerdings sicher, dass mindestens 1000 Teilnehmer keine Utopie sind. Letztlich soll diese Veranstaltung seinen festen Platz im Celler Veranstaltungskalender der kommenden Jahre bekommen.

Die politischen und gesellschaftlichen Rahmenbedingungen für die Celler Sportvereine werden immer schwieriger. Zusätzlich zu den bekannten Problemen wie der Gewinn von ehrenamtlichen Mitarbeitern oder die Bindung von Kindern und Jugendlichen an den Verein, bereiten die Sparzwänge der Stadt Celle nicht nur dem SV Altencelle großes Kopfzerbrechen.

27.03.2018

Beim internationalen Thüringen-Pokal haben die Judoka des SV Nienhagen in Bad Blankenburg in der U18 zwei Medaillen geholt.

Katharina Baumgartner 27.03.2018

Es war eine Premiere – und eine erfolgreiche zugleich: Melissa Chevalier vom VfL Westercelle hat sich die Silbermedaille bei der Ju-Jutsu-U15-Europameisterschaft gesichert.

Katharina Baumgartner 27.03.2018