Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Anmelden
Lokalsport Celler Hockeyer müssen Schwerstarbeit verrichten
Sport Sport regional Lokalsport Celler Hockeyer müssen Schwerstarbeit verrichten
15:06 11.01.2019
Von Heiko Hartung
Lennart Kehler (links) und Felix Marwede (im Hintergrund) haben beim Heimspieltag mit dem MTV Eintracht Schwerstarbeit zu leisten. Gleich drei Partien stehen für die Celler auf dem Programm. Quelle: Claudia Stümke
Celle

Das wird kein Zuckerschlecken: Gleich drei Hallen-Ligaspiele müssen die Hockey-Männer des MTV Eintracht Celle beim Heimspieltag am Sonntag absolvieren. „Das wird ein langer Tag. Aber das Ziel sind neun Punkte, unser Anspruch sind mindestens sechs Zähler“, gibt Spielertrainer Martin Winterhoff die Marschroute für sein Team klar vor. Denn: „Wir stehen bislang schlechter da, als erwartet“, konstatiert der Coach.

Auftakt gegen punktgleichen TSV Bemerode

Insgesamt acht Partien der 1. Verbandsliga stehen morgen in der Hölty-Halle an. Jede Partie geht über zweimal 20 Minuten. Das erste Spiel wird um 10.30 Uhr angepfiffen. Die sechstplatzierten Celler steigen um 12.10 Uhr gegen den punktgleichen TSV Bemerode ins Geschehen ein. Gegen den Mitabsteiger aus der Oberliga gab es im Hinspiel ein 5:5-Unentschieden. „Da haben wir unglaublich viele Chancen vergeben – sogar ein verschossener Siebenmeter war dabei“, blickt Winterhoff zurück. Diesmal soll ein Sieg her.

Gegen DTV Hannover Außenseiter - gegen Schneverdingen Favorit

Auch gegen den Tabellendritten DTV Hannover III stand es im Hinspiel am Ende 5:5. „Auch da waren wir überlegen“, erinnert sich der Spielertrainer. Morgen ab 13.50 Uhr kann es der MTVE diesmal besser machen, auch wenn der starke Aufsteiger sicherlich leicht favorisiert ist. In der dritten Partie (Anpfiff: 16.20 Uhr) ist ein Sieg für die Blauweißen hingegen Pflicht: TVJ Schneverdingen steht ohne Punkt am Tabellenende.

„Insgesamt müssen wir unsere Fehler im defensiven Positionsspiel abstellen und endlich unsere Möglichkeiten vor dem Tor nutzen“, fordert Winterhoff, der alle Spieler seines Kaders zur Verfügung hat. „Dann kann es mit dem Maximalziel klappen – zumal wenn wir ordentlichen Zuschauerzuspruch haben“, hofft Winterhoff auf gute Stimmung n der Halle. Der Eintritt ist frei.

Beim Vorletzten MTV Jever II wollen die Tischtennis-Männer des VfL Westercelle mit einem Sieg in die Rückrunde starten.

Heiko Hartung 11.01.2019
Lokalsport Bundesliga Luftpistole - Bundesliga zu Gast in Wathlingen

Die besten Luftpistolen-Schützen Deutschlands zeigen in Wathlingen ihr Können. Für den SV Freischütz Wathlingen stehen zwei Duelle auf dem Programm.

Oliver Schreiber 10.01.2019

Ein herber Rückschlag kann manchmal auch etwas Positives bewirken. Bei den Fußballerinnen der SG Bröckel/Langlingen war das im Sommer so.

09.01.2019