Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Anmelden
Lokalsport Bronze mit Bestleistungen
Sport Sport regional Lokalsport Bronze mit Bestleistungen
16:39 29.01.2019
Von Uwe Meier
Freut sich über Platz drei: Marie Dehning. Quelle: Uwe Meier
Anzeige
Bergen

Marie Dehning hat ihrer langen Erfolgsliste eine weitere Position hinzugefügt. Bei den Deutschen Hallen-Mehrkampfmeisterschaften in Halle (Saale) holte die Leichtathletin der LG Celle-Land im Fünfkampf die Bronzemedaille. Mit einigen persönlichen Bestleistungen behauptete sie sich in der Altersklasse U18 gegen die bis zu einem Jahr ältere nationale Konkurrenz.

„Marie hat einen herausragenden Fünfkampf absolviert. Gegen die starken Athletinnen des Jahrgangs U18 ist der dritte Platz sensationell“, bilanzierte ihr stolzer Trainer Björn Lippa.

Anzeige

Neue Bestleistung im Hochsprung

Den Auftakt zu den Titelkämpfen bildet für Dehning die 60-Meter-Hürden. Das Mehrkampftalent startete nach einem technisch sauberen Lauf mit Bestzeit von 9,12 Sekunden in den Wettkampf. Im Anschluss war der Hochsprung zu absolvieren. Hier gelang Marie Dehning eine fulminante Leistungssteigerung. Sie überquerte die Latte bei 1,67 Meter. Damit verbesserte sie ihre bisherige persönliche Bestleistung um sechs Zentimeter.

Auch die dritte Disziplin, das Kugelstoßen, beendete sie mit neuer Bestmarke. Die Kugel landete bei 12,03 Meter. Im Weitsprung untermauerte die junge Leichtathletin ihre aktuell gute Frühform und landete mit ihrem besten Sprung bei 5,41 Metern.

Sieg im abschließenden 800-Meter-Lauf

Zum Abschluss eines langen und kräftezehrenden Wettkampftages war noch einmal volle Konzentration für den abschließenden 800-Meter-Lauf gefordert. Dehning mobilisierte ihre letzten Kraftreserven und überquerte in 2:19 Minuten als Erste die Ziellinie. Am Ende hatte sie 3.868 Punkte erkämpft und freute sich überglücklich über den Gewinn der Bronzemedaille.

Uwe Meier 29.01.2019
28.01.2019
Anzeige