Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Lokalsport MTV Eintracht verschenkt zweiten Sieg
Sport Sport regional Lokalsport MTV Eintracht verschenkt zweiten Sieg
16:12 09.01.2018
Von Uwe Meier
Celle

Celle. „Im Endeffekt sind wir selbst Schuld“, meinte Spielertrainer Martin Winterhoff, „am Ende waren wir einfach ein bisschen zu naiv.“ Vielleicht waren die MTVE-Spieler aber auch am Ende ihren Kräfte.

Denn die Celler waren das Auswärtsspiel mit einem arg gerupften Kader angegangen. Gerade einmal sieben Spieler, darunter zwei Torhüter, standen zur Verfügung. So tauschte Keeper Mustafa Ghulam das Torwart- mit einem Spielertrikot, um im Ernstfall einspringen zu können. Dazu kam es allerdings nicht. Seine Teamkollegen spielten 60 Minuten durch.

Und eigentlich machten sie ein gutes Spiel. „Wir sind die Sache eher destruktiv angegangen“, so Winterhoff. Aus einer verstärkten Defensive setzten die Celler immer wieder Nadelstiche. Und das erfolgreich. Nach 14 Minuten lag man mit 3:0 in Front und führte auch zur Pause noch sicher.

Doch nach dem Seitenwechsel nahm das Unheil seinen Lauf. Nach dem 9:5 blieb Celle anschließend 25 Minuten ohne Torerfolg. Dennoch führten die Gäste vier Minuten vor dem Ende noch mit 10:8. Doch die Kräfte gingen bei den Celler zur Neige. Hannover kam zum Ausgleich und markierte in der Schlussminute auch noch den Siegtreffer.

MTV Eintracht Celle: T. Fischer, Ghulam – A. Eschemann, Wittke (1), Kehler, Bartz (8), Winterhoff (1).

Weiter ganz oben in der Handball-Regionsoberliga der Frauen mischt SV Altencelle II mit. Der Tabellenzweite gewann gegen die SG Luhdorf-Scharmbeck letztlich deutlich mit 29:16 (12:10). Damit festigte der Aufsteiger seine Verfolgerposition hinter Spitzenreiter HSG Elbmarsch. Allerdings hatten die favorisierten Gastgeberinnen insbesondere in der ersten Halbzeit so ihre Schwierigkeiten.

08.01.2018

In der Handball-Landesliga der Frauen untermauerte der TSV Wietze seinen Anspruch auf die Meisterschaft. Im Spitzenspiel rangen die Grün-Weißen den Konkurrenten HV Lüneburg in eigener Halle mit 30:28 nieder und nahmen selbst den zweiten Tabellenplatz ein. Aufsteiger TuS Oldau-Ovelgönne verlor hingegen beim MTV Eyendorf mit 21:27.

08.01.2018

Herbe Niederlage beim Tabellenletzten, dazu eine schwere Verletzung von Führungsspielerin Louise Ringert – schlechter hätte der Rückrundenstart für die Oberliga-Handballerinnen des TuS Bergen kaum laufen können.

Heiko Hartung 07.01.2018