Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Lokalsport Nienhäger Judoka holen zehn Bezirkstitel
Sport Sport regional Lokalsport Nienhäger Judoka holen zehn Bezirkstitel
16:36 25.01.2018
Von Heiko Hartung
Trainer Maik Edling mit (stehend von links) Nina Baars, Leonie Zeller, Tiara Bettels, Karoline Lippmann, Sofia Stanley, Noah Brennecke, Yegor Shcherbyna, Mohamed Musaev, (untere von links) Jana Beister, Svea Teßmer, Nia Bößmann, Islam Ahmatov, Tom Fuchs und Daniel Sarge. Quelle: Fremdfotos/eingesandt
Nienhagen

LÜNEBURG. Bei den Jungen dominierten die Nienhäger Judoka ihre Konkurrenz souverän. In den fünf Gewichtsklassen von 34 bis 55 Kilogramm waren die SVN-Judoka Noah Brennecke, Yegor Shcherbyna, Mohamed Musaev, Islam Ahmatov und Tom Fuchs nicht zu besiegen. In der Klasse bis 55 Kilogramm gab es nach einem reinen Nienhäger Finale auch noch den Vizetitel für Daniel Sarge.

Bei den Mädchen lief es für den Judo-Jugendaußenstützpunkt Nienhagen auch sehr erfolgreich. In den fünf Klassen zwischen 33 bis 63 Kilogramm erkämpften Nina Baars, Leonie Zeller, Tiara Bettels, Sofia Stanley und Nia Bößmann den Meistertitel. In der Klassen bis 36 sowie 40 Kilogramm gingen die Vizetitel an Jana Beister und Svea Teßmer. Einen Medaillensatz machte Karoline Lippmann in der Klasse bis 44 Kilogramm mit Bronze komplett.

Seit sechs Spielen hat es keinen Sieg mehr für die Volleyballer der SG Lachendorf/Eschede gegeben. Und auch der kommende Doppelspieltag in der Volleyball-Oberliga verspricht kein Ende der Durststrecke. Das Gegenteil ist der Fall: Mit dem aktuellen Tabellenzweite SG STV/MTV Salzgitter und der VSG Hannover warten zwei knüppelharte Gegner am Samstag ab 15 Uhr in der Sporthalle des Gymnasiums Lachendorf auf das Tabellenschlusslicht aus Eschede.

Michael Ottinger 25.01.2018

Höhenflug oder Absturz? Der kommende Doppel-Spieltag in der Volleyball Oberliga der Frauen könnte sich zum Wochenende der Wahrheit für den SV Nienhagen entwickeln. Mit Heimsiegen gegen den Tabellenführer TV Eiche Horn Bremen II und den Tabellendritten GfL Hannover (Sonntag, 11 Uhr in der Sporthalle am Europabad) könnte Nienhagen die Tabellenspitze erobern. Doch auch die andere Richtung ist denkbar.

Michael Ottinger 25.01.2018

Den Schläger fest in der Hand, dabei immer den Ball im Blick und dann wird kräftig zugelangt.

Michael Ottinger 24.01.2018