Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Anmelden
Lokalsport Triathleten mit privatem Wettkampf
Sport Sport regional Lokalsport

Nienhäger Triathleten mit privatem Wettkampf

16:04 07.09.2020
Von Heiko Hartung
Kjara Reckmann verlässt als erstes das Becken. Quelle: Hanno Reckmann
Anzeige
Nienhagen

Man muss sich nur zu helfen wissen: Weil die meisten Triathlon-Wettkämpfe dem Coronavirus zum Opfer gefallen sind, organisierten Triathlon-Begeisterte aus Nienhagen ein privates Kräftemessen unter Wettkampfbedingungen. Zwei Streckenlängen wurden angeboten: 400 Meter Schwimmen, 10 Kilometer Radfahren und 2,5 Kilometer Laufen oder 700 Meter/20 Kilometer/5 Kilometer. Im Freibad Westercelle gingen 15 Starter um die Organisatoren Christian Sievers und Hanno Reckmann ins Wasser. Die Wege wurden mit Kreide markiert, steinige Passagen mit Teppichen abgedeckt, aus Paletten Fahrradständer gebaut.

Christian Sievers freut sich beim Zieleinlauf über seine Leistung und den gelungenen Ablauf. Quelle: Hanno Reckmann

Versorgungsstand im Ziel

Die Radstrecke führte die Athleten – vom Leistungs- über ambitionierte Hobbysportler bis zu absoluten Neulingen – auf einer Wendepunktstrecke in Richtung Nienhagen. Das Laufen erfolgte auf Feldwegen. Im Ziel beim Freibad wartete bereits ein Versorgungsstand auf die Sportler.

Auch in der Wechselzone zählt jede Sekunde. Quelle: Hanno Reckmann
Serie: Wir machen mit - Weißer Sand statt rote Asche
Heiko Hartung 05.09.2020
Zurück im Sattel - 60. Turnier in Misselhorn
Svenja Gajek 02.09.2020
Uwe Meier 02.09.2020